Autor Thema: Der Smalltalk-Thread  (Gelesen 36566 mal)

Offline Odilis

  • Administrator
  • Meister seines Fachs
  • *****
  • Beiträge: 476
    • Profil anzeigen
Antw:Der Smalltalk-Thread
« Antwort #300 am: 04. Dezember 2017, 23:54:38 »
Ist halt jetzt keine Larpzeit und ich habe auch eher Weihnachten auf dem Schirm..
Die Wochenenden sind gerade auch alle dicht.
Ist aber nur eine temporäre Priorität ;)
Vernünftig sein kann ich später, alles andere sollte ich lieber gleich tun.

Offline Andra Kupferbart

  • Zwerg
  • Ältester
  • *
  • Beiträge: 544
  • #MakeZwergenspielGreatAgain
    • Profil anzeigen
    • Werkelblog
Antw:Der Smalltalk-Thread
« Antwort #301 am: 05. Dezember 2017, 13:29:10 »
Hat jemand kontroverse Diskussion gesagt?
*räusper*

KEINE Nicht-Zwerge in Zwergenvierteln, PUNKT!
#MakeZwergenspielGreatAgain
[triggering intensifies]

Offline Odilis

  • Administrator
  • Meister seines Fachs
  • *****
  • Beiträge: 476
    • Profil anzeigen
Antw:Der Smalltalk-Thread
« Antwort #302 am: 05. Dezember 2017, 20:51:36 »
Kontroverse - kannste haben :P
Grundsätzlich ja, aber ...
Unser Hobbit ist als OT Schwester reingekommen, eine gemeinsame Fahrgelegenheit, ein Zelt, ein familiäres an die Hand nehmen eines Anfängers.
Wie fanden sie aber von Anfang an passend. Die Berge von Keksen, die sie mitbrachte, waren schon ein schweres Argument.
Nee - nur Spaß. Den Hobbit war IT von Anfang an gut und problemlos integriert.
Anders bei unserem Bettler. Der ist als OT Freund mit reingerutscht. Sein klarer Pluspunkte ist das IT Spiel mit und für uns. Er kommt an Informationen ran, an die wir nicht kommen. Das Spiel mit ihm ist so gut, dass wir als Zwerge seine Gegenwart tolerieren, OT ist er willkommen. Ich denke bei ihm ist der OT Hintergrund ausschlaggebend. Er hat kein Auto, reist ohne großes Gepäck an und hat daher kein eigenes Zelt. Ich mag ihn - und er ist wirklich groß - auf der Con ein unschlagbarer Pluspunkt.
Optimal wäre es für mich allerdings, wenn er direkt neben unserem Viertel lagern würde. Aber auf dem DF geht's nur bei uns oder ganz woanders, was schade wäre.
Weitere Anmeldungen von Nichtzwergen haben wir abgelehnt.

Vernünftig sein kann ich später, alles andere sollte ich lieber gleich tun.