Autor Thema: Essensplanung  (Gelesen 1848 mal)

Offline Luna

  • Fleißiger Handwerker
  • **
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Antw:Essensplanung
« Antwort #15 am: 14. Februar 2018, 10:26:54 »
Ich bin für Caterer.

Offline Gorim

  • Administrator
  • Meister seines Fachs
  • *****
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
Antw:Essensplanung
« Antwort #16 am: 14. Februar 2018, 12:31:02 »
Ich wäre eher für kochen in kleinen Gruppen.
Hier könnte Ihre Werbung stehen

Offline Tamtam

  • Zwerg
  • Fleißiger Handwerker
  • *
  • Beiträge: 30
    • Profil anzeigen
Antw:Essensplanung
« Antwort #17 am: 14. Februar 2018, 17:54:57 »
Okay, dass ich auch einmal meine 2 Cent dazu abgebe:

Allgemein organisierte Großküche für 50 personsn halte ich für schwer realisierbar, da da der Aufwand, der in jede Mahlzeit gesteckt werden muss (und wenns nur Dosenaufmachen ist) immens ansteigt.

Verpflegung in kleineren Gruppen halte ich da für viel realistischer umsetzbar, nur, dass wir halt auch darauf achten müssen, dass keine der Gruppen, die anderen beim Kochen behindert... (Einteilung der Küche nach Zeit)

Wie Idee mim Catering find ich sehr gut, da kommts halt darauf an, wie das mit Wyveren vereinbarbar ist.
Edelsteinschätzungen nur zwischen 10 und 12 Uhr!!!

Offline Thordis Schmiedeherz

  • Zwerg
  • Fleißiger Handwerker
  • *
  • Beiträge: 33
  • Thordis Schmiedeherz von den Wildländern
    • Profil anzeigen
    • Facebook Gruppenseite Wildländer
Antw:Essensplanung
« Antwort #18 am: 15. Februar 2018, 11:57:31 »
Ich bin für Kochen in Kleingruppen.
Die Idee mit dem Caterer ist an sich gut, ist mir aber ehrlich gesagt, viel zu OT.....
Zum vernünftig werden ist es jetzt eh zu spät. Wäre daher unvernünftig....

Offline Gantos Zottelbart

  • Zwerg
  • Meister seines Fachs
  • *
  • Beiträge: 414
    • Profil anzeigen
Antw:Essensplanung
« Antwort #19 am: 15. Februar 2018, 15:16:20 »
da wir mitten in der Stadt sind, wird das mitm Caterer echt etwas blöd aussehen. Dann müssten die bei den WCs halten und uns das durchs Zwergentor bringen...also die Idee ist gut, aber echt nicht schön (wie Thordis schon sagt..sehr ot..hab ich mir bis gerade auch noch keine Gedanken drüber gemacht) Bin auch ein Freund geworden von: kleine Grüppchen verpflegung.
Gantos Zottelbart vom Klan der Zottelbärte. Braumeister und Krieger des Klans

Offline Janosch

  • Zwerg
  • Fleißiger Handwerker
  • *
  • Beiträge: 96
  • Barin Grüngold
    • Profil anzeigen
Antw:Essensplanung
« Antwort #20 am: 16. Februar 2018, 17:56:35 »
Bin auch für kleine Gruppen oder Selbst versorger... ich für meinen Teil richte mich schon drauf ein mit nem Schinken ner Salamie und nem großen Käse dazu hocken und mich davon zu ernähren *G*

Was immer gut geht ist ein oder zwei Grills wo jeder sein Fleisch rauf packen kann... So kann man auch locker 1-2 Mahlzeiten rumbringen....
Barin Grüngold

Offline Muriel

  • Zwerg
  • Vollzwerg
  • *
  • Beiträge: 242
  • Bursche, komm ma ran hier!
    • Profil anzeigen
Antw:Essensplanung
« Antwort #21 am: 24. Februar 2018, 11:18:05 »
Huhu,

ich bin auch für die Kleingruppen. Ich sehe niemanden da stehen und für 50 Leute kochen. Das will ich nicht. Also ich wollte das für mich nicht. Weder selber kochen, noch die Gewissheit darüber, dass da jetzt jemand steht und mein Essen kocht, während ich und alle anderen herum rennen und Spaß haben. Essen kochen kann Spaß machen. Essen für 50 kochen ist bei unseren Gegebenheiten eher Stress. Es ist Sommer, es wird warm...oder verdammt nass werden. Es kostet eine wahnsinnige Menge Zeit und und und. Nein. Da wäre mir absolut nicht wohl dabei. Den Aspekt des "Wenn wir Gemeinschaftsverpflegung haben, dann essen auch alle zeitgleich" lasse ich nicht gelten. Ich gehöre zu den Nasen, die praktisch IMMER nach den anderen essen, weil ich meistens mindestens mal eine halbe Stunde zu spät im Lager aufschlage. Das Frühstück morgens ist eine ganz andere Sache. Das bietet sich, meiner Meinung nach, am ehesten für eine Gemeinschaftsrunde an, auch wenn da einige fehlen/fehlen werden.  Wir sind so viele...so verschieden...Ich denke wenn es eine Ansage gibt "Dann und dann treffen!", dann haben wir mehr davon als zu sagen "Immer beim Essen alle da sein". Das ist ein Druck, den ich nicht gut finde/fände. Wenn man sagt "Heute wollen wir zusammen Essen" ist das für mich wieder etwas vollkommen anderes :)

Der Caterer ist mir a) zu teuer und b) zu ot. Finde ich persönlich nicht schön und spielstörend. Würde mich jedes Mal raus bringen. Coole Idee sicher, aber nichts für mich.

Das mit den Kleingruppen mag ich. Kann sich jeder selber darinnen organisieren und planen und so wie ich uns kenne muss auch keiner leer ausgehen, wenn er mal bei sich zu spät kommt. Es hindert uns ja nicht daran etwas für Zwischendurch einzuplanen. Und sei es nun einfach, dass jeder etwas mit bringt, was dann irgendwann dazwischen auf dem Tisch landet a la: Ich habe jetzt Bock auf Käse...Ich schneide was auf und stelle es zur allgemeinen Verfügung.
So kenne ich das von kleineren Cons. Meistens haben wir da viel zu viel, weil jeder an die anderen denkt und alle etwas mehr mitbringen. Ich mag das. Das ist sehr gesellig und heimelig und ich denke bei einer solchen Masse an Leuten auch gut machbar.

Ich bin auf jeden Fall für einen Tag futtern in der Stadt. Natürlich vorher mit einem panischen Botenläufer, der ins Versorgungsviertel wetzt und hektisch kreischt "DIE ZWERGE KOMMEN! DIE ZWERGE HABEN HUNGER!!!!" gefolgt von einer Formation Zwerge, die dann (etwas später natürlich!) mit ernsten, grimmigen Gesichtern und knurrenden Mägen anrücken :D
Wir werden immer die Kühnsten der Kühnsten sein, denn Meister Phex ist unser väterlicher Freund <3

Offline Yrsa Eisenschwester

  • Zwerg
  • Beitragsmuffel
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Antw:Essensplanung
« Antwort #22 am: 26. Februar 2018, 14:54:20 »
Ich hatte zwar das Angebot gemacht, die Küche zu übernehmen, aber für 50 Zwerge zu kochen ist mir zuviel.
In Kleingruppen zu kochen scheint mir dann am Besten, den Caterer fände ich zu OT und dann würde ich lieber stattdessen die Stadt bespielen. Gemeinsam frühstücken um den Tag zu besprechen finde ich gut.

Offline Janosch

  • Zwerg
  • Fleißiger Handwerker
  • *
  • Beiträge: 96
  • Barin Grüngold
    • Profil anzeigen
Antw:Essensplanung
« Antwort #23 am: 05. März 2018, 08:54:56 »
Guter Vorschlag von Muriel... Sowohl mit dem Zwischendurch stellt mal jeder was auf den Tisch ... das kenn ich auch gut von kleineren cons und finds toll.... als auch das mit dem Botenläufer in die Stadt aller die Zwerge kommen.


Das will ich sehen *G*
Barin Grüngold

Offline Borom Hammerfaust

  • Administrator
  • Vollzwerg
  • *****
  • Beiträge: 153
    • Profil anzeigen
Antw:Essensplanung
« Antwort #24 am: 05. April 2018, 08:40:56 »
Okay. Dann halt Kleingruppen: Ich möchte nur zu bedenken geben das mehrere Küchen entweder mehrere Kochplätze brauchen(für die wir keinen Platz haben) Oder die jeweiligen Köche sich in der Küche abstimmen das Sie sich gemeinsam organisieren.

Wer wäre bereit für eine Kleingruppe zu kochen und wieviele Personen traut er sich zu? Die Abrechnung läuft dann über die jeweilige Gruppe selbst.

Das einzige worum ich bitten möchte ist das wir bei den Zwergenviertelaktionen wo das ganze Viertel gefragt ist die jeweiligen Köche sich abstimmen. Damit alle zur selben Zeit bereit sind.
Elfe zu Borom: Wir mögen Zwergen wir handeln auch mit Ihnen
Borom zu Elfe: Wir handeln auch mit Elfen aber als Ware.

Offline Luna

  • Fleißiger Handwerker
  • **
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Antw:Essensplanung
« Antwort #25 am: 05. April 2018, 09:49:22 »
3-4 Leute kriege ich sicher satt wenn ich eine vernüftige Küche habe

Offline Gantos Zottelbart

  • Zwerg
  • Meister seines Fachs
  • *
  • Beiträge: 414
    • Profil anzeigen
Antw:Essensplanung
« Antwort #26 am: 06. April 2018, 11:22:11 »
die Zottelbärte werden sich da selbst organisieren.  ;)
Gantos Zottelbart vom Klan der Zottelbärte. Braumeister und Krieger des Klans

Offline Muriel

  • Zwerg
  • Vollzwerg
  • *
  • Beiträge: 242
  • Bursche, komm ma ran hier!
    • Profil anzeigen
Antw:Essensplanung
« Antwort #27 am: 04. Juni 2018, 18:55:04 »
Da es auf dem JDS jetzt noch einmal ins Gespräch kam, hier einmal für alle:

Es gibt KEINE Gemeinschaftsverpflegung. JEDE Gruppe organisiert sich selber, was das Essen betrifft. Ein gemeinsames Frühstück steht natürlich trotzdem an, so wir daran festhalten wollen.


Getränke hingegen könnten wieder über den Dolch bezogen werden. (Da bin ich nicht Ansprechpartner!)

Ich bin sowieso nicht Ansprechpartner, habe aber versprochen, die Verpflegungssache hier nochmal für alle hervor zu heben, da sie noch nicht bei allen angekommen war :)
Wir werden immer die Kühnsten der Kühnsten sein, denn Meister Phex ist unser väterlicher Freund <3

Offline Odilis

  • Administrator
  • Ältester
  • *****
  • Beiträge: 591
    • Profil anzeigen
Antw:Essensplanung
« Antwort #28 am: 06. Juli 2018, 18:38:18 »
Ich trage mal die Sachen aus WhatsApp zusammen ::)

Die Zottelbärte versorgen sich selbst (12,5 Personen)

Ein Teil setzt auf die Fressmeile

Sybille/Rorin hat angeboten, für 4-7 Zwerge zu kochen, also meldet euch bitte!!! (edit: die Biirsons haben Interesse)

@Luna: es gibt kein Eqipment, das zur Verfügung steht, dafür muss jede Kochgruppe selber sorgen.
« Letzte Änderung: 06. Juli 2018, 20:41:01 von Odilis »
Vernünftig sein kann ich später, alles andere sollte ich lieber gleich tun.

Offline Janosch

  • Zwerg
  • Fleißiger Handwerker
  • *
  • Beiträge: 96
  • Barin Grüngold
    • Profil anzeigen
Antw:Essensplanung
« Antwort #29 am: 07. Juli 2018, 08:57:24 »
Ich Ess bei Rorin mit Trim auch soviel ich weiß.
Barin Grüngold