Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Drachenfest 2018 / Antw:Fotosammlung
« Letzter Beitrag von Adlon am 19. September 2018, 12:01:06 »
2
Gewandungsschau / Antw:Bastel Wastel Wahn!
« Letzter Beitrag von Ingra am 18. September 2018, 17:15:19 »
Hier noch das fertige Krönchen Gürtel und Schuhkappen
3
Charakterkonzepte / Antw:Bruder Adlon Sturmreiter [Kleriker]
« Letzter Beitrag von Adlon am 18. September 2018, 14:40:04 »
Aye, ich bin auch dankbar für direkte, ehrliche Meinungen - ich verstehe worauf du hinaus willst und werde das dann auch so handhaben, ich muss anderen Vettern, ja muss den Glauben meines Ordens nicht meinen Vettern auf die Nase binden.

Als Ansatz könnte mein Charakter auch noch nebenbei den erwähnten Erschaffer der Zwerge huldigen, quasi dem Großen Schmied - nur das die Existenz dieses Großen Schmied eben in Warcraft nachgewiesen ist. Es ist ja jetzt nicht unbedingt Glaube, das Wort Verehrung würde es besser treffen.

Dein Ansatz gefällt mir daher sehr gut! Danke dafür.

~ So far.
4
Charakterkonzepte / Antw:Bruder Adlon Sturmreiter [Kleriker]
« Letzter Beitrag von Kurtak am 18. September 2018, 14:04:55 »
Alles in allem kannst du sicher deinen Charakter so spielen und sicher werden die Zwerge aus dem Zwergenviertel mit dir so zusammen spielen, aber du hast nach Meinungen gefragt und ich habe dir meine persönliche Meinung (nach meinem persönlichen Geschmack) gegeben.

Ich persönlich würde keiner über verschiedene Spezies hinweg verbreiten Mischreligion angehören wollen. Wie können Menschen überhaupt die Lehren eines (Zwergen)Gottes verstehen? Das erste Studium dauert doch schon mindestens 120 Jahre. Und so etwas halbherziges wie die Menschen da praktizieren kann nicht gut sein. Wie ihre Handwerkskunst ist das alles ungenau, ohne Hingabe, billig und minderwertig. Wie soll ich als Zwerg so etwas ernst nehmen?
Daher ist mein Tipp: nimm eine Zwergen Religion, die genug Gemeinsamkeiten mit deiner Menschengruppe/Mischreligion zulässt, so dass du mit ihnen unterwegs sein kannst. Bleibe aber im Hintergrund, halte deine eigenen Messen ab (vor allem wenn du Zwerge triffst mit ihnen). Das unterstreicht dass du zu einer anderen Spezies gehörst. Vergiss nie, du bist selbst als junger Zwerg älter als sie jemals werden können.

Daher ist ein jeder Zwerg den du triffst dir auch immer näher als die Menschen in deiner Gruppe. Ein Zwerg (so selten die auf Con schon sind) ist immer ein entfernter Vetter oder eine Base (ausser Dunkelzwerge). Und dies ist im Übrigen auch die einzige Einstellung die du benötigst die du brauchst um mit dem Zwergenviertel zu spielen.  :)
5
Charakterkonzepte / Antw:Bruder Adlon Sturmreiter [Kleriker]
« Letzter Beitrag von Adlon am 18. September 2018, 08:46:34 »
Prinzipiell mag ich keine Hintergründe wo sich Zwerge menschlichen Religionsgemeinschaften anschließen.

Danke für deine Antwort; es ist keine reine menschliche Religionsgemeinschaft - Zwerge machen einen hohen Teil dieser Gemeinschaft aus. Das Heilige Licht ist kein Gott im eigentlich Sinn, sondern eine Urkraft die alles Leben durchdringt, sei es nun Zwerg, Mensch oder Elfen. Das Heilige Licht in Warcraft hat viele Namen und wird auch von vielen Rassen verehrt auf die ein oder andere Weise.

Wie ich aber auch schrieb, gibt es etwas Ähnliches wie den Großen Schmied, den Titanen Khaz'goroth welcher der "Former der Erde" ist. Ich respektiere deine Sichtweise, aber eventuell habe ich diesen Punkt nicht genug ausgeführt sondern bin einfach mal davon ausgegangen das jeder das Warcraft Universum kennt... Mein Fehler.

Zitat
Ich würde den Hintergrund etwas flexibler (also noch pures WH) lassen. Das erleichtert das Zusammenspiel mit Gruppen die du magst.

Ja, ich gebe dir da zwar Recht, aber ich bin da relativ konsequent - wenn ich einen Charakter baue versuche ich diesen nach einem Setting auszurichten, natürlich nicht zuuuu extrem, aber der Charakter soll in sich schlüssig sein, heißt ich möchte mir nicht nur die Rosinen rauspicken. Wenn es etwa zu Konflikten IT führt, dann sei es so.

Zitat
Lass das mit der Magie! Ehrlich! Wir sind Zwerge

Werde ich wohl so handhaben - wie gesagt im Warcraft Setting ist das vollkommen normal.

Zitat
Das ist wunderbar zwergische abersei dir bewusst, dass es dich eine Menge auch sehr schönes Spiel kosten wird.

Ich mache das nicht so stumpf a la nur dumm anpöbeln - pöbeln ist aber auch oftmals lustig :P - in Gegenwart einer "finsteren" Rasse, versuche ich jedoch das durch mehr oder minder subtile Spielelemente spüren zu lassen. Davon abgesehen sind mir IT die meisten Viecher die so auf dem DF rum kräuseln unbekannt. Da gibt es dann natürlich auch andere Leute, die eine KoS Mentalität an den Tag legen oder Spiel komplett abblocken - das finde ich nicht sehr schön, da man auch aus Xenophobie tolles Spiel machen kann für beide Parteien.


Auf jeden Fall danke für deinen Einblick in die Thematik Kurtak und bezüglich Bildern werde ich wie gesagt erst was posten, wenn ich mir sicher bin mich nicht komplett auf die Knochen zu blamieren :D - wobei eigentlich könnte ich ja schon mal den Grundstock zeigen, später...

Meine generelle Spielphilosophie ist, das ich gerne Social RP betreibe, mit allen Ecken und Kanten - am Ende ist das Drachenfest ein Sammeltiegel von verschiedenen Spielansätzen und Settings, klar kann man immer sagen, "Mit dem Spiel ich nicht, weil..." - außer eben in den erwähnten Punkten sind die Zwerge aber unterm Strich Zwerge, mit Ihren Ecken und Kanten - Ich verhalte mich IC weder wie ein Mensch, spreche nicht wie ein Mensch und habe nicht die Sichtweise wie ein Mensch, was auch schon in meiner Gruppe zu OT Konflikten geführt hat. Entweder kriege ich die Gruppe auf langfristige Sicht erzogen, oder aber ich muss ohnehin ins ZV wechseln.

Bin aber bei zu viel Konfliktpunkten nicht abgeneigt, wie gesagt, einen komplett neuen Charakter zu entwerfen - eben weil mir das Zwerg-Sein viel wichtiger ist, als die Bindung zu meiner Gruppe, wenn ich beides unter einen Hut bekäme währe das natürlich fit.
6
Charakterkonzepte / Antw:Bruder Adlon Sturmreiter [Kleriker]
« Letzter Beitrag von Kurtak am 18. September 2018, 08:06:49 »
Generell:
Ich würde den Hintergrund etwas flexibler (also noch pures WH) lassen. Das erleichtert das Zusammenspiel mit Gruppen die du magst.

Spezieller:
Prinzipiell mag ich keine Hintergründe wo sich Zwerge menschlichen Religionsgemeinschaften anschließen. Die kulturellen Unterschiede, das heißt die Ansprüche an eine Religion sind aufgrund der unterschiedlichen Lebensspanne und Kulturen schlicht zu unterschiedlich. Kein Zwerg wird zu den Menschen gehen wollen um etwas zu lernen.
Meine Empfehlung ist: Such dir eine zwergische Religion und bleib dabei. (Im Zwergenviertel waren wir auch mit den Namen der Religion bzw. des großen Schmiede immer sehr flexibel. Die heißen in allen Hintergründen anders, meinen aber mehr oder weniger die selbe Entität.) Du kannst trotzdem einen guten Grund finden um mit den Menschen zu reisen und von ihnen akzeptiert zu werden. Als Zwerge müssen wir immer unsere Andersartigkeit darstellen. Dazu gehört eben auch dass wir nicht an ihre Schwächen Götter glauben.

Weiterhin:
Lass das mit der Magie! Ehrlich! Wir sind Zwerge.... verdammt. Magie gibt es nicht! (beliebter Glaube unter verschiedenen Zwergen, der zu wunderbarem Slapstick führen kann). Ansonsten siehe meine Abhandlung zur Andersartigkeit.  ;)

Kurz zu Xenophobie:
Kurtak ist auch sehr xenophob. Das ist wunderbar zwergische abersei dir bewusst, dass es dich eine Menge auch sehr schönes Spiel kosten wird. Mir hat es immer sehr viel Spaß gemacht, aber je älter ich als Spieler wurde desto anstrengender wurde es das konsequent durchzuhalten.

Die Klamotten musst du wohl zeigen  ;)
7
Drachenfest 2018 / Antw:Zwergenwacht in den Drachenlanden
« Letzter Beitrag von Janosch am 18. September 2018, 02:23:38 »
Wasser....soviel Wasser. In jedem Zweiten Stollen bricht es ein und will bekämpft oder abgeleitet werden. Sei auch die letzten Recken der Lager verschwunden sind und Teile der Drachenlande Inseln gleich im Meer versunken sind drückt immer mehr Wasser in die Binge. An den meisten Orten sind bereits Querungen und Abflussrinnen gebaut die genau darauf hindeuten doch auch Tempel und Schmiede haben leichte Wassereinbrüche verkraften müssen die nur leidlich von Barin geflicht wurden. Doch etwas gutes hat es man merkt das die Schmiede und Miner der Drachenlande beim anlegen der Mine viel geschickt bewiesen und mehr als einmal entdeckte Barin das der Wassereinbruch längst durch vorbereitete Rinnen gelenkt und ins Tief der Mine gelenkt wurde. Sicher wurde er Dort in tiefen gut angelegten Sammelbecken für den heißen Sommer gespeichert der jedes Jahr beim Kampf der Drachen herrscht. Naja bis auf in dem Jahr des Braunen wo sich niemand vor Regen retten konnte. Wasser immer wieder Wasser.

Barin kontrolliert Tag ein Tag aus verschiedene Teile der Binge. Steht drauf gedacht das alles funktionstüchtig bleibt. Das alles so bleibt wie Brüder und Schwestern es vorgefunden haben und im nächsten Jahr wieder vorfinden würden.

8
Charakterkonzepte / Antw:Bruder Adlon Sturmreiter [Kleriker]
« Letzter Beitrag von Adlon am 17. September 2018, 20:31:17 »

- Es gibt einen "Verräter-Clan", der offen mit einem Elementarlord paktiert hat um die anderen Zwergenclans zu unterwerfen
die sind schon seit cataclysem wieder bei der Allianz und ganz offziel jetzt auch wieder als rasse spielbar und "geläutert".


Vor ab danke für deine Antwort.

Da ist dann die Einstellung meines Charakters etwas mitgeschwungen, da ich den Charakter ja quasi ins LARP übertragen habe. Also war die aussagende leicht wertend - Das Sie jetzt nicht mehr als Verräter angesehen werden ist korrekt.
9
Charakterkonzepte / Antw:Bruder Adlon Sturmreiter [Kleriker]
« Letzter Beitrag von Ingra am 17. September 2018, 19:56:42 »
Hallo,

ich spiele WOW sehr gerne mag aber die Zwergen Lore da persönlich gar nicht, als gesehen hab das sie magier/hexer licht- paladine und priester haben war da die Esse ganz schnell kalt ^^

Diene ideen zur Gewandung hören sich soweit ganz okay an für  vorgegebenen Rahmen auch wenn dieser mir nicht zusagen würde. Aber wirklich was zu sagen geht nur mit Bildern, ich bin gespannt.

zu deinen Punkten vllt hilft die klarstellung deinen konflikt zu lösen *g

- Es gibt einen Zwergenclan in Warcraft die oberirdisch leben weil Sie Greifen als Flug- und Arbeitstiere züchten.

das so nicht richtig sie sind geflohen weil sie von dne Dunkeleisenzwergen vertrieben wurden und erst dadurch sind sie zu Greifenzüchtern geworden.

- Es gibt einen "Verräter-Clan", der offen mit einem Elementarlord paktiert hat um die anderen Zwergenclans zu unterwerfen
die sind schon seit cataclysem wieder bei der Allianz und ganz offziel jetzt auch wieder als rasse spielbar und "geläutert".

- Warum die Zwerge genau an das Heilige Licht glauben ist unbekannt (zumindestens habe ich keine Quellen gefunden) soweit ich weiß ist die einzige Lore erklärung das sie enge verbündete der Menschen sind und ihre Kultuar in dem Punkt übernehmen.

Grüße
10
Charakterkonzepte / Bruder Adlon Sturmreiter [Kleriker]
« Letzter Beitrag von Adlon am 17. September 2018, 12:33:01 »
Servus, hier möchte ich nun meinen Charakter vorstellen und freue mich auf Kritik :)

Allgemeiner Hintergrund:

Im Warcraft Setting waren Zwerge einst Wesen aus lebendigen Stein, die durch einen Fluch Ihre "Steinhaut" verloren und zu fleischliche Wesen wurden. Geschaffen wurden Sie von einem "Titaten", einem göttlichen Wesen mit dem Auftrag die Welt zu formen.

Die Zwerge in Warcraft tanzen etwas aus der Reihe, Sie bauen nicht nur unterirdisch, sondern auch oberirdische Siedlungen die jedoch meistens in den Boden gegraben werden, wie etwa Bunker. Zwerge sind generell für Ihre robuste, direkte und dickköpfig Art bekannt.

Auch im Warcraft Universum gibt es Clanverbände, der Zusammenhalt scheint jedoch nicht sooo stark gegeben zu sein wie in anderen Settings, da es u,a, auch öfters "Verräter" gibt, gar einen ganzen Clan aus Verrätern.

Die Zwerge üben zwei Formen der Religion aus den Glauben an das Licht und die Ahnenverehrung/Schamanismus,  die Religionsformen schließen sich nicht gegenseitig aus. Es ist durch die Ausgrabungen der Zwerge wohl erwiesen wurden das diese "Titanen" in einer Form und Weise existieren.

Charakter: Nur mal Grob umrissen

Bruder Adlon Sturmreiter ist der Sohn eines Greifenzüchter, gelernter Steinmetz und einer Klerikerin/Gelehrten. Selbst erlernte er den Beruf des Steinmetz, wandte sich jedoch später dem Klerus zu - einige Zeit verbrachte er auf langjähriger Wanderschaft, sowie in einem Ordenskloster. Für die Kirche des Heiligen Lichts verspürte er nach seiner Wanderschaft nur mehr Verachtung, dekadent ließen die Kirchenführer - Ihre Schützlinge,  seiner Meinung in Leid und Qualen ersticken, während Sie in einem bombastischen Monument hausten bekleidet mit feinstem Samt. Dies hat u.a. dem Hintergrund, dass sich die Kirche in vielen belangen zurück zog und sehr passiv wurde - z.Bsp. auch keine Paladinkrieger mehr aussandte, sondern diese in vielen Regionen zentrierte. (Also quasi teile der Bevölkerung komplett im stich gelassen haben - Stichwort, unehrenhaftes Verhalten und Wortbruch)

Seinen Eid gegenüber der Kirche erfüllte er jedoch bis zum Ende seiner Wanderschaft, wo er sich dann als "freier" Zwerg dem Orden der Läuterung, einem radikalen, militanten Orden anschloss der für das Heilige Licht in die Schlacht zieht, typische Feinde des Ordens sind demnach nicht nur Orks und Untote, sondern auch Dämonen und einige Elfenrassen.

Als geweihter Kleriker reist er nun mit dem Orden umher und sorgt für das Seelenheil seiner Ordensbrüder und Schwestern, der Orden ist ein gemischter Orden, bestehend aus Zwergen und Menschen. Im Glauben radikalisiert er zunehmend und gilt zur Zeit als ziemlich liberal/weltoffen für Ordensverhältnisse.

Gewandung:   

Bei der Gewandung war ich zumindest farblich etwas eingeschränkt, da die Ordensfarben Weiß - Schwarz - Petrol sind, ich besitze derweil nur zwei vollständige Gewandungen.

Der Orden in dem ich spiele lehnt grundsätzlich Dekadenz als verachtenswert ab - weshalb ich zwar einiges bestickt habe, aber nicht alles und vor allem nur in dezenten Farben.

Der Charakter soll daher eher bescheiden / ärmlich wirken. Einkünfte etwa durch Handwerksarbeit werden in der Regel dem Orden zur Verfügung gestellt.

Bilder mache ich dann, wenn ich persönlich der Meinung bin, dass ich halbwegs fertig bin.

Priestergewandung: (Nur für besondere Anlässe)

- Lange Robe in Schwarz mit Streifen in Petrol und Borten am Ärmelsaum
- Bundhaube
- Eine Mütze mit Borten
- Diverse Überwurfe in Weiß, Petrol, Silber
- Sonstiges (Gürtel mit zeremoniellen Zeugs)

Normale Gewandung: (Alltag)

- Kurze Tunika - Petrol (Handbestickt)
- Längere Tunika - Schwarz (Handbestickt)
- Weißes Hemd mit Pufferärmel - Standard Stangenware
- Bundhaube und Gugel
- Schwarze Rus-Hose - Standard Stangenware
- Stulpenstiefel ( Leider ist mir die Sohle gebrochen bei Einem.. :( )
- 13 cm Breiter Gürtel (Muss noch gekürzt werden eventuell)
- Lederweste
- Armschienen mit Applikationen

Rüstung:

Ich leiste mir eine Projektarbeit von Wimmer Arts - befindet sich noch in der Designphase, derweil habe ich nur ein Kettenhemd.

Noch geplannte Gewandung:

Umhang mit Clanwappen
Maßgefertige Stiefel mit Einlagen (habe hier und da mal Probleme mit dem rechten Knie)

Lore Problematiken/Konflikte:

- Der Charakter könnte EIGENTLICH nach Warcraft Lore, Heilige Magie, also Lichtmagie wirken - ich habe dies aber unterlassen, da insbesondere beim LARP Zwergen-Spieler wohl eine sehr festgefahrene Meinung dazu haben. Im Warcraft Setting ist das absolut normal das alle Priester der Heiligen Kirche, Lichtmagie wirken können. Davon abgesehen nur weil der Charakter in seiner Welt eine Form der Magie wirken kann, heißt es nicht dass er es auch in den Drachenlanden kann.

- Der Charakter reist und lebt mit einer gemischten Gruppe in einem Orden zusammen.

- Der Charakter lebt schon längere Zeit außerhalb des Clanverbands, reist aber zu Feiertagen, Familienversammlungen oder sonstigen Ereignissen in die Heimat.

- Zwerge werden laut Warcraft P&P Regelwerk weit über 400 Jahre alt.

- Zwerge in WoW benutzen Schusswaffen - Armbrüste hingegen scheinen eher unbekannt zu sein.

- Es gibt einen Zwergenclan in Warcraft die oberirdisch leben weil Sie Greifen als Flug- und Arbeitstiere züchten.

- Es gibt einen "Verräter-Clan", der offen mit einem Elementarlord paktiert hat um die anderen Zwergenclans zu unterwerfen

- Das was dem Großen Schmied am nächsten kommt sind wohl die "Titanen", von denen die Zwerge erschaffen wurden - Sie verehren Sie jedoch nicht als Religionsform

- Warum die Zwerge genau an das Heilige Licht glauben ist unbekannt (zumindestens habe ich keine Quellen gefunden)

Gewandungsproblematiken:
- Ich muss viel polstern - da ich eher eine schlanke Statur habe. Selbst wenn ich extrem viele Schichten anziehe + Lederweste kriege ich offenbar keine gescheite Fülle zusammen.

*ängstlich Stahlhelm aufsetz und in Bunker verkriech* Da ich natürlich von anderen Zwergenspieler anerkannt werden möchte - bin ich natürlich bereit u.a. mein jetziges Spielkonzept komplett aufzugeben, da mein Wunsch einen Zwerg zu spielen größer ist, wie die Bindung zu meiner Gruppe to be honest. Deswegen habe ich die Gewandung auch bis jetzt neutral gehalten, ohne Ordenssymbole oder Symbole aus dem Warcraft Universum.

Zur Zeit spiele ich im Silbernen Lager

~ So far
Seiten: [1] 2 3 ... 10