Das Zwergenviertel

Archiv => Drachenfest => Drachenfest 2017 => Thema gestartet von: Janosch am 30. Juli 2017, 23:36:15

Titel: Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Janosch am 30. Juli 2017, 23:36:15
Hallo Leute,


seid ihr alle gut angekommen?

MFG
Barin
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Janosch am 30. Juli 2017, 23:45:23
https://www.wlz-online.de/waldeck/bad-arolsen/rollenspielfestival-auf-quast-bei-rhoden-mit-waldecker-beteiligung-8501914.html


Ach und EHRE den Waldeckern !
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Beldas Steinbrecher am 31. Juli 2017, 08:16:36
Willkommen zurück, bei uns geht es Morgen Richtung CQ. Mal schauen wie bei uns das Wetter wird...
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Muriel am 31. Juli 2017, 10:42:01
Wir sind auch gut angekommen. Es hat zwar mega lange gedauert, aber es ging gut. Dank Bratis!

Wann kam der letzte vom Platz? >.<
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Janosch am 31. Juli 2017, 13:55:31
Odilis, Rorik und Barin (also ich) so gegen 18 Uhr.


Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: trim vom Berg am 31. Juli 2017, 14:38:51
Hallo liebe Zwerge

Mein Spitzohr und ich sind gegen 17:00 Uhr abgefahren und waren dann um 21:00 zurück in Berlin.
Wir mussten zwischendurch beim Fahren wechseln, durch die fiese Rüstung und das helfen beim Abbauteam war ich so fertig, das ich nicht mehr weiter fahren konnte.

Ich werde in den kommenden Wochen eine schöne Aufnahme vom Zwergenlied machen und als Youtube veröffentlichen damit dann alle Zwerge mitsingen können.

Trim
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Beldas Steinbrecher am 31. Juli 2017, 14:46:05
Bilder Jungens und Mädels ick will was sehen 😎
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: trim vom Berg am 31. Juli 2017, 16:20:29
Sollte das nicht in einen Bilderordner ?

Ich schick noch ein paar mit euch Zwergen hinterher.
Leider hab ich bisher nur Zugriff auf ein paar wenige Bilder, hab aber auch schon welche vom zweiten Betriebsausflug gesehen, die ich dann teile sobald ich dran komme.

Aber hier erstmal zünftige Grüße mit einem Baroschem !

(https://gzay4q-db3pap001.files.1drv.com/y4mwKaE7g-NAW0TGUPis-Fb1Jpoyg_Jc87xcUDXTNomFbJ5ffvngqowEiBtNvUeTjVPw22StQaxyFOfCve81LETURGC-KSfWRX5lQyhp7GIYoQjWQyGbj-T9VuZUpikQedLHwzc-o8P3fxbYx4OtLkbdrjmnx0sWBLsY00SvVSLF-zY7tOFaClRoNUlUDh_V6hQ5_3-m2Cmakatf2kaQ1ZWww?width=898&height=1600&cropmode=none)

Der "Erstbart" wurde leider von den Orcs erbeutet.
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Tamtam am 31. Juli 2017, 16:34:23
Heyo Leute, wie wars? Es wurde euch wahrscheinlich eh ausgerichtet, aber uns blieb ja das Auto schon nach 70km stehen... :(
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Janosch am 31. Juli 2017, 16:43:01
Trim ist Berliner ?

Lass mal treffen *G* DF Nachbesprechung *G*
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Muriel am 31. Juli 2017, 18:04:00
@Tamtam: Ja :/ Die Nachricht kam an und wurde mit großem Bedauern aufgenommen. Wir hatten uns auf euch gefreut. Das musste natürlich bei dem blöden Wetter dann auch noch schief gehen >.<


Hm...Zu der Frage wie es war:
Ich fand es ziemlich gut. Ich denke es lief nicht alles so wie es sollte, aber ich habe das am Ende alles andere als störend empfunden. Das Lager war ordentlich und aufgeräumt dank einiger sehr fleißiger Damen, die unermüdlich immer viel zu schnell mit dem aufräumen waren, als dass ich hätte jemals Hand anlegen können. Das Versammlungszelt bot genug Platz und ich habe da nie irgend einen OT-Kram herum liegen sehen. An die ab 10 Uhr nur noch IT im Zelt wurde sich überwiegend gehalten. Ich fand es großartig wie da alle mitgemacht haben. Das kam auch nach außen sehr sehr gut an. So oft wie in diesem Jahr bin ich noch niemals auf unser Viertel angesprochen worden.

Das Essen war top. Es gab mehr als reichlich und selbst wenn ich mitten in der Nacht erst zurück kam, war noch genug da. Danke dafür an die fleißigen Köche und besonders an Odilis. Auch wenn das mit deinem Suppengewürz nicht so ganz geklappt hat ;)

Die Stimmung im Lager empfand ich als sehr angenehm. Zu dem Aufbau kann ich nicht viel sagen. Der Abbau dagegen verlief in meinen Augen ganz gut. Die Lasersonne und die Con haben zumindest mir reichlich zugesetzt und ich denke die allgemeine Trägheit, die zuweilen herrschte, ist auch auf das Autochaos zurück zu führen gewesen. Aber mei. Jeder hat angepackt. Niemand saß nur blöde rum. Hat mir gefallen.

Missstimmung oder Unbehagen kam bei mir nur ein einziges Mal auf und das lag weniger an Zwergen, als viel mehr an drei jungen Damen, die meinten bei uns abends einmal über die Stränge schlagen zu müssen. Das ließ sich dann allerdings fix regeln und ansonsten hatte ich absolut keinen Grund mich in irgend einer Weise zu beklagen. Das Spiel untereinander fand ich stimmig und aufgrund der verschiedenen Charaktere auch wirklich mega spannend.

Die Schlachten/Kämpfe haben mir auch ziemlich gefallen. Mit ein paar kleinen Abstrichen in der Endschlacht, für die aber auch das Viertel nichts kann, sondern Dummbatzen, die immer noch nicht gelernt haben, dass Polsterwaffen im Gesicht verdammt weh tun.
Es wurde sich an Absprachen gehalten, es kam Stimmung auf und der Zusammenhalt, den ich so am Zwergenspiel liebe, war absolut gegeben.

Nach außen hin kamen wir ziemlich gut an. Wie oben schon erwähnt haben mich enorm viele Leute auf das Viertel und uns Zwerge angesprochen. Wir hatten arg viel Besuch und dass wir so aktiv mit unseren direkten Nachbarn agiert haben, ist nicht nur mir positiv aufgefallen.

Ich mochte sehr, dass wir nicht nur einen Rückzugsort hatten, sondern mit dem Tempel auch einen zweiten Versammlungsort und dieses Mal kein stumpfes Waffenlager, auch wenn er recht provisorisch eingerichtet war. Eigentlich habe ich nichts zu meckern :)

Besonders gut gefiel mir, dass wir in den Ämtern ja doch immer mal wieder aneinander geeckt sind. Sei es nun in der Heerführung, oder aber Heerführung und Bürgermeister. Dass wir da erst einmal ein bisschen stänkern mussten wer jetzt eigentlich für was zuständig ist und auch unter einander dann die Gespräche. Ich fand es ziemlich spannend Muriel im Versuch Odilis ihre Sicht darzulegen. Oder die Unterhaltungen mit Borom, der ja doch von einem ganz anderen Schlag ist ^^ Ich mochte das. Gerade weil es kein stumpfes gegeneinander Knallen war, sondern ein richtiger Dialog, bei dem am Ende immer etwas raus kam. Nicht zuletzt die Endbesprechung...Da war ich wirklich aufgeregt und habe gebibbert. Ich wollte so gerne grau unterstützen. Dass am Ende einige Silbermelder noch umgesprungen sind...herrje....Ich fand es großartig. Das sich daraus ergebende SPiel sowieso. Die Grauen, die uns mit offenen Armen fast schon zu übereifrig begrüßten. Wie froh sie waren. Die weinende Silberne...Wir sind so ein verdammt kleines Lager im Vergleich...und die Leute finden uns trotzdem so irre geil und reißen sich um uns. Das ist für mich einer der größten Beweise dafür, dass wir eine tierisch coole Truppe sind <3

Nicht ganz so gelungen war der Geschichtenabend. Da muss ich mir aber auch an die eigene Nase packen. Ich hatte absolut keine Lust drauf an dem Abend und habe mich darum dann auch zurück gezogen. Aber gerade nach dem Betriebsausflug und dem ganzen Gerenne hatte ich keinen Nerv mehr mich da jetzt hin zu setzen, obwohl ich solche Sachen eigentlich liebe. Für nächstes Mal sollten wir das einfach ein bisschen besser planen. Aber drüber haben wir ja schon gesprochen.

Ein zweiter Kritikpunkt von mir ist das was Borom und ich am Ende dann noch einmal "angesprochen" haben. Dieses ständige stumpfe rein rufen, wenn wir als Truppe irgendwo aufmarschiert sind. Ich finde es persönlich ziemlich albern und doof, wenn irgendwer zum Schlachtruf anstimmt und keiner antwortet....oder nur sporadisch und die Sache dann noch 10 Mal wiederholt wird mit dem selben Ergebnis. Das macht der Heerführer oder die Stellvertretung. Aber nicht irgendjemand, der das halt gerade besonders cool findet. Das ist nicht cool :D Vielleicht schon einmal für das nächste Jahr vormerken. Es macht einfach viel mehr her, wenn es so läuft wie nach der Ansage. (Meine persönliche Meinung). Wir sind keine 300, bei denen man das anders machen kann. Wir müssen da ein bisschen...disziplinierter sein ;)

Fürs kommende Jahr würde ich mir außerdem wünschen, dass wir das Forum hier beleben. Den DF Bereich eben und bitte ALLES hier besprechen und schreiben. Nicht auf Facebook. Nicht in Whats App. Darauf haben nicht alle Zugriff, da geht schnell etwas unter. Wenn wir es hier in einzelne Threads packen, dann hat jeder eine Übersicht und kann per KLick sofort darauf zugreifen. Ich denke das ist wesentlich sinniger und ermöglicht uns eine bessere Planung.

Fazit: Trotz des miesen Wetters und der wirklich grässlichen An-Abreise...Doch ein rund um gelungenes DF von meiner Warte aus. Es hat mir enorm gut gefallen. Besonders auch die Besprechungen. Ich mochte es sehr dies Jahr :)

EDIT: Das Zwergenting gleich am Anfang hat irre gut getan. Für das nächste Mal vielleicht ein bisschen mehr input. Und das Spiel mit den Waldeckern vertiefen! Aber dafür haben wir ja schon Pläne... ^^
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Olana Eisenweber am 31. Juli 2017, 18:41:31
Wir sind gut angekommen lieber Barin :-D

Und Bratis hat sich gefreut helfen zu können :-D
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Janosch am 01. August 2017, 00:12:15
Muriel hat da nochmal 2-3 Dinger angestoßen die ich aufgreifen will... in allem anderen stimmte ich 100 % damit überein was sie sagt.
bei diesen Dingen muss ich aber nochmal etwas hinzufügen:

Geschichten abend - Olana hat mehrfach darauf hingewiesen ich hab auch versucht mich aufzuraffen aber da so gar keine Bewegung aufkamm wurde es dann hektisch. Vorschlag nächstemal konkretk 1-2 Stunden vor Geschichten abend kein Betriebsausflug

Zwergen Schlachtrufe - Die Ansage hätte da ruhig früher kommen können, so wie sie kam war es für mich ne sehr OT Ansage die mich doch etwas vor den Kopf gestoßen hat. Nicht weil sie falsch war (im gegenteil) aber sie kam so plötzlich. Lieber etwas früher alle in Spur bringen.

Kampftaktik und Strategie - Wir waren in dem Moment wo Borom verletzt wurde und raus getragen wurde... und Muriel bei ihm war Führungs und Kopf los. Erst viel später habe ich erfahren das Muriel auch verletzt war? Da müssen wir uns insgesamt was einfallen lassen.... einen Dritten herrführer für die Endschlacht? einen Führer der nicht so weit vorn steht ? Wir wussten einfach nicht was jetzt tun....Vileicht könnten wir nächstest jahr auch auf der Weise mal ne kleine Wehrübung machen...


Ansonsten danke an alle das nach 7 Jahren Abstinenz ich gleich wieder so toll rein gekommen bin.

Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Dorin Farorson am 01. August 2017, 00:12:53
Bin auch ganz gut und zum glück heil angekommen, hatte ein böses Sekunden Schlaf Problem das zum Blitzer führte, das wird wohl ein Punkt sein -.-*

Hat viel spaß gemacht und hatte mich gefreut euch alle kennen zulernen und freue mich bereits auf 2018

War ne menge Input und fühlte mich doch oft stellenweise komplett fehl am platz, aber das war mehr ein Persönliches empfinden da Ich einfach mit allen Spiel Technisch überfordert war. Hoffe das ändert sich dann für das Nächste Jahr und Freu mich auf die Rache gegen Sir Thomas ;)

Ein Lustiger Abend war die Binge wo wir es geschafft hatten mit 4 Zwerge von der Taverne über die straße zum Waldecker wollten und nur der Franzose und Ich irgendwie angekommen sind und uns zu laufen ließen XD
Da Ist Muriel ihr Veter/Bruder Schuld gewesen, hat uns dort abgeliefert und war verschwunden



 
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Muriel am 01. August 2017, 10:09:40
@Janosch: Thaha...ja, ich war tatsächlich auch verletzt. Allerdings OT. Mir hatte einer sein Schwert durchs Auge gezogen...zwei Mal...Gerade als ich wieder eingestiegen bin kam dann Borom, den sie angeschleppt haben und der Hilfe brauchte....und dann ein vollkommen panischer Nimbel Gummibaum von den Morkanern, der hysterisch schrie die Zwerge würden nichts mehr tun :D
Fürs nächste Mal MUSS einer von beiden Heerführern hinten sein. Das geht gar nicht anders. Da wusel zum Beispiel ich sonst meistens herum und versuche den Überblick zu behalten. Dadurch, dass wir beide vorne standen, hatte ich dann auch irgendwann die Übersicht verloren und brauchte eine ganze Weile, bis ich wieder wusste wer wo stand. Dank Oberst Alrik, der ähnlich verwirrt war ^^
Guter Punkt auf jeden Fall: Nächstes Jahr eine Ansprache der Heerführung + Bürgermeister um einige Dinge klar zu stellen gleich zu beginn, damit jeder weiß was Sache ist. Dann (sofern das Wetter es gestattet) auch mal kleinere Manöver/Übungen (wie im letzten Jahr bei Andra) und auf jeden Fall einer der Heerführung hinten. Kommt auf die Merkliste.
Ich für meinen Teil hatte mich dieses Jahr bewusst gegen ein paar Übungen entschieden, einfach weil die Wiese ja so unnatürlich deppert war und danach alle schwer beschäftigt waren.

Punkt Geschichtenabend: Du hast vollkommen Recht. Kurz davor der Betriebsausflug. Nope.

In dem Zusammenhang aber noch ein kleiner Gedankenanstoß von meiner Seite. Ich glaube ich hatte es schon einmal erwähnt: Wir machen Termine. Wir versuchen sie einzuhalten. Aber wenn IT bedingt etwas dazwischen kommt, das die Zwerge runter reißt, in Anspruch nimmt usw...dann ist es wirklich absolut KEIN muss diese Termine mit Biegen und Brechen irgendwie doch noch durchzuboxen. Stichwort: Blaues Lager/Avatarbesuch/Belagerung durch Grün.
Dinge passieren! Lebendige Welt :D
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Janosch am 01. August 2017, 11:21:16
OH das mit dem OT verletzt hab ich gar nicht mit bekommen.. hoffe war nicht alzu schlimm.

Und ja die Zwerge standen...war ja der letzte Befehl *G* den haben die ausgeführt.

Auch und jeder Zwerg (vor allem auch ich) sollte sich IM Feld bissel vieleicht am riemen reißen was aus der Reihe tanzen und reihe bzw Linie halten angeht.

Dabei noch ein Gedanke... wir brauchen eine klare Defintition was wie wann gewollt ist.

Ne 2 Reiher kann quer oder längs sein... der 2 Zwerge Gänse marsch ist ja dann eher ne Linie als ne reihe oder?
Gab 1-2 Punkte wo ich einfach keinen Schimmer hatte wie ich mich aufstellen sollte...


Aber ich sehe insgesamt sind wir ja bei allen Punkten einer Meinung *G*
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Thordis Schmiedeherz am 01. August 2017, 19:57:05
Wir waren wahrscheinlich als Erste zuhause und daher schoss mir durch den Kopf, ob ich nicht im nächsten Jahr die Lagerabnahme übernehmen kann, wäre doch gerechter, als wenn Borom erst im Morgengrauen zuhause ist...

Ich kann Muriel nur in allen Punkten zustimmen und werde daher nicht alles wiederholen. In diesem Jahr hat es mir viel besser gefallen als 2016, wir haben uns alle am Riemen gerissen um IT zu bleiben. Daher werden wir auch 2018 unseren OT-Bereich, den Pavillon, nicht wieder so gemütlich machen wie 2016, er bleibt so eine relativ nüchterne OT-Sitzgelegenheit zum Basteln oder Verschnaufen ohne Bart...

Ob unsere Aufbauhelfer tatsächlich kommen, werde ich demnächst ansprechen, ich denke, dass würde uns im Vorfeld entlasten. Abbauhelfer sind schwierig zu organisieren, wenn Leute kommen und die auch erstmal 2 Stunden warten müssen bis sie uns erreichen, macht das keinen Sinn.
Obwohl ich eigentlich nicht so ein Balu/Hagen/Theo-Fan war, muss ich zugeben, dass er eine Bereicherung besonders bei der Plotjagd war. Ausserdem hat er ungefragt immer mit angepackt, so dass ich ihn gerne im nächsten Jahr wieder aufnehmen würde...

Als Bettler der sich gegen Arbeit eine warme Mahlzeit und als Gelehrter, der mit den Händlern agiert, hatte er auch einen glaubwürdigen Hintergrund, oder was meint ihr?

Den Link zu den Bildern veröffentliche ich in der passenden Rubrik hier - kuckst du?

Liebe Grüße aus dem Sauerland,
Thordis
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Muriel am 01. August 2017, 20:51:50
Ich bin definitiv Pro Balu!
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Odilis am 04. August 2017, 01:15:28
Bei einer der letzten Flaschen Kirschbier lasse ich alles noch mal Revue passieren.
Highlights:
Der Aufbau ist durch die neuen Wände und die Jutegrenze sehr vereinfacht worden. Ehre den Biiersons! Im nöchsten Jahr haben wir noch ein paar Wönde mehr.
Jeder hat irgendwo mit angepackt, Essen vorbereiten, Abräumen und Spülen haben super geklappt. Danke!

Die Uhr war für mich echt entstressend. Man wusste immer, ob vor dem nächsten Termin noch Zeit war, die Termine standen nicht mehr so plötzlich an.

Leute, habt ihr gemerkt, wir waren kaum OT! Und das ohne besonderen Ermahnungen. Fand ich toll. Auch die Küchenvorbereitungen konnte ich prima IT machen.

Wir hatten viel Platz, die Küche und die Getränke waren aus dem großen Zelt ausgelagert und dazu hatten wir noch den Tempel. Den großen Bereich vor unserem Tor fand ich super. Da sitzen und rumpöbeln hat Spaß gemacht und viel Spiel gebracht. Ich denke da nur an unsere Zwerg-, Klein-, Kleiner-, Kleinst- und Winzigdrachenforscherin (Dieser Titel muss noch mit ihrem Lehrmeister abgesprochen werden)

Die Geschichte mit Sir Thomas war fantastisch. Wie uns seine Frau erst „übersehen“ hatte.
Habt ihr das mitbekommen, wie Borom ihm vor dem Lager der Waldecker Nase an Nase gegenüber stand und mit leiser Stimme gedroht hat? Ich habe ne Gänsehaut bekommen – das war so beeindruckend.
Und als Sir Thomas in die Luft gejagt wurde – herrlich.

Ich mochte meinen Job ;D
Und habe ich euch erzählt, dass Feist (der Kommandant aus dem Grauen) echte Tränen geweint hat, als er uns die große Ehre angeboten hat, ins Lager der Grauen zu wechseln?

Dazu die große Wende: Orks führen Dialoge mit uns! Nicht nur das übliche Beschimpfen und Ausspucken – nein, auf intellektueller Ebene! Ja  sie wollten was von uns, aber es war trotzdem anders als sonst. Mal sehen, was sich daraus entwickelt. Sind das andere Spieler als sonst?

Danke Gantos, dass du mich dazu ermuntert hast, auch Samstag Abend IT zu sein. Ich war zwar früh im Bett, aber für die Stimmung war das gut.
Das Zubern war wieder total lustig.
Die Waldecker waren toll!

UND GEMEINSAM DURCH DIE STADT ZIEHEN UND ÜBERALL ERTÖNT DER RUF: EHRE DEN ZWERGEN

Was war nicht so gut?
Ja – der Geschichtenabend. Ich muss gestehen, dass ich erwartet hatte, mich gemütlich hinzusetzen und nur zuhören zu müssen. Gut –  dann machen wir eine Geschichtensammlung, die dann bei Bedarf vorgelesen werden kann. Besonders interessant sind natürlich die Geschichten, die auf dem DF passiert sind.
Oder Gorim kommt  - dann ist der Geschichtenabend inklusive Bauchmuskelkater garantiert.
Wir sollten unbedingt aufnehmen, wie Murin Drachentrutz zu seinem Namen kam.
@ Muriel: hattest du nicht noch irgendwo verzwergte Märchen?

Es war wieder viel zu wenig Zeit um alles zu machen, was ich gerne noch gewollt hätte. Das ist aber ein allgemeines DF Problem;)- die Dinge entwickeln sich da einfach.

Uns fehlten kräftige Leute, sowohl zum Auf- und Abbau als auch in der Schlacht. Wir haben nicht mehr so viele Kämpfer – ich habe mich da ja auch rausgezogen.

Ich habe ein wenig die Befürchtung, dass, wenn wir wieder mehr als 20 im Lager sind, solche Sachen wie Aufräumen, Spülen und Kochen anstrengender werden.

So - Bier ist leer und die olle Odilis muss in die Heia
ich freu mich auf euch - wo immer ich euch auch treffen werde.
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Muriel am 06. August 2017, 23:15:24
Jau, ich habe Geschichten und Zwergenmärchen. Die tippe ich mal ab und mache sie hübsch. Ich habe da eine Idee zu einem Geschichtenabend im Kopf...Später mehr :D

Was die Leute betrifft: Ich denke wenn man den Verbund so weiter lebt, wie wir das gemacht haben, dann wird es eine Selbstverständlichkeit sein anzupacken und mitzuhelfen. Da würde ich mir gar nicht so viele Sorgen machen. Solange da nicht auf einen Schwung 20 neue/fremde Zwerge kommen sehe ich da wirklich kein Problem. Jetzt auf dem Conquest zum Beispiel habe ich eine Neuzwergin kennen gelernt. Die würde super zu uns passen. (nichtnurweilgantossichsofortverliebenwird)
Solange man eine Linie fährt und alle anderen sofort etwas sagen sobald sie sehen, dass eine nicht mit anpackt, hält sich alles in einem vernünftigen Maße die Waage. Es dürfen halt nicht zu viele Leute auf einem Haufen sein, die sich nicht kennen. Das ist alles. Mit gutem Beispiel voran und so :)
Titel: Antw:Zurück in der Binge - nach dem DF
Beitrag von: Gantos Zottelbart am 08. August 2017, 13:07:31
hab ich da neue Zwergin gehört? hrhrhrhrhr

Gerne Odilis...ich fand es auch sehr schön, dass wir am Samstag das Tor noch stehen hatten und eine kleine Tafel hatten, wo noch alle bärtig saßen und den Abend genossen haben. Sollten wir evt beibehalten (wenn das Wetter mitspielt).

Ich fande das DF 2017 endlich mal wieder wirklich schön! Wir waren eine tolle Truppe! Wir haben wirklich alle angepackt (ich habe auch sehr versucht mich da selbst in den Hintern zu treten). Jeder spült sein eigenen KAck....top..einfach nur top.. (danke aber trotzdem an Olana und den anderen Spülern).

IT fand ich uns wieder sehr Zwergisch (hej der Kack/Dusch/Essen Bart ist echt top). Die Debatte über die Endschlacht...toll...jeder konnte seinen Senf dazu geben...und auch durch gute Argumentation umgestimmt werden (dabei hätte ich echt so gerne mein Bild bei der Silbernen gehabt^^). Wie Odilis es auch schon sagt, wir sind öfters durch die Stadt und haben denen gezeigt, hej wir Zwerge gehören auch zur Stadt und sind DA und nicht nur in unserer Binge! Die Endschlacht war dann auch noch richtig schön....wir haben die echt gerockt, habt ihr nur mal die Gesichter derer gesehen, die von uns eingeengt wurden? hach zu schön. Wir haben eindeutig Grau zum Sieg verholfen *hust* mit unseren Freunden natürlich, die hinter uns standen.

Es gab einfach viele schöne Momente und viel zu wenig Zeit...aber dieses mal habe ich nicht das Gefühl gehabt, dass mich das ZV eingeengt hat und ich etwas verpasst habe, ganz im Gegenteil, es hat das Spiel erweitert und verschönert, so soll es auch sein und so sollte es auch beibehalten werden. Ich fühlte mich nicht gezwungen morgens aufzustehen, weil man sich besprechen MUSS...hat man ja eh nicht gemacht...aber egal...DIESES JAHR WAR ES TOLL!!! DANKE AN ALLE FÜR DIESE SCHÖNE KURZE ZEIT!!!

natürlich muss ich eine Sache noch mal erwähnen!! Vielen Dank an meine Klan Schwestern und Brüder...ich liebe euch alle...la familia Zottelbart...*siehe unten*. Ihr habt euch echt tolle Gedanken gemacht, über die Geschenke für die Silberne. Wie sie sich immer setzen wollte...*eins haben wir noch* zu schön *lach*