Autor Thema: Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen  (Gelesen 6733 mal)

Offline Grimla Donnerbart

  • Zwerg
  • Vollzwerg
  • *
  • Beiträge: 150
    • Profil anzeigen
Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen
« am: 26. November 2013, 15:32:41 »
Hallo, ich wollte diesen Unterpunkt mal eröffnen, um aus euch rauszukitzeln, warum wir Orks und Elfen hassen und was "tatsächlich" geschichtlich vorgefallen ist. Mir wurde in der letzten Taverne von einem Ork vorgeworfen, Zwerge hätten sein Volk ausgerottet (was aufgrund seiner reinen Anwesenheit eig schon ein Witz war ;) )

Offline Daria

  • Administrator
  • Meister seines Fachs
  • *****
  • Beiträge: 356
    • Profil anzeigen
Antw:Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen
« Antwort #1 am: 26. November 2013, 18:12:16 »
Ich denke mal, du wirst kaum gute Charaktere finden, die dir sagen "Oh, die armen, missverstandenen Orks".
Diese sind quasi das Feindbild (tm) (neben weiteren dunklen/bösen Rassen).
Es sind dreckige, blutrünstige Bastarde die einem nur den Hals aufschlitzen, das Blut trinken und Leichen schänden wollen.
Orks sind voll mit Gier, Hass und Wut gefüllt und wo eine Rotte Orks war, herrscht lange Zeit kein Sonnenschein mehr. Hinzu kommt, dass Orks in verschiedenen Unterrassen auftauchen, einige Klein genug um in Zwergenbingen zu gelangen und um diese nach und nach auszurotten/ zu bekriegen/ raus zu jagen.
Da kann man auch fast fragen, warum Zwerge keine Drachen mögen ;)

Eines der schönsten Buch- und Filmbeispiele, wo dieser Hass gegenüber Orks dargestellt wird ist "Der Herr der Ringe". Mit Orks wird nicht diskutiert oder verhandelt.

Mein IT Lieblingsspruch ist: "Nur ein toter Ork ist ein guter Ork". Die meisten Zwerge gehen auch nach dem Prinzip "Kill on sight"

Bei Elfen ist das mehr ein gesundes Misstrauen, aber jeder Zwerg sagt dir etwas anderes zu den Klingenohren.
Das Erste was auffällt: Elfen lieben es schön, elegant und sind Naturverbunden. Zwerge mögen es praktisch, zweckmäßig und achten jetzt nicht so stark drauf ob der Baum nun 3000 Jahre alt ist.
Die beiden Rassen sind absolut unterschiedlich im Wesen und in der Geschichte, sodass man selten einen gemeinsamen Punkt findet.
Manche dulden Elfen, andere haben einen starken Hass auf die Spitzohren.
Da lässt sich nichts allgemeines sagen, sondern da sollte jeder Zwerg seine eigene Erfahrungen machen. Aber wie geschrieben, ein gewisses Missvertrauen und Argwohn ist nicht falsch.
« Letzte Änderung: 26. November 2013, 18:16:24 von Daria »
Meine Basteleien, Konzepte und andere kreative Dinge aus den Bereichen Larp und Cosplay: Silberglanz

"Du bist nicht interessant genug um mich zu beleidigen" - Brienne von Tarth

Offline Grimla Donnerbart

  • Zwerg
  • Vollzwerg
  • *
  • Beiträge: 150
    • Profil anzeigen
Antw:Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen
« Antwort #2 am: 26. November 2013, 19:12:12 »
Danke schonmal. Gibts irgendwelche geschichtlichen Ereignisse, wie dass irgendeine Seite mal aus irgendeinem Grund krieg angefangen hat und die andere auslöschen wollte (abgesehen davon, dass Orks einfach böse sind)? War das jemals das Ziel?

Offline Daria

  • Administrator
  • Meister seines Fachs
  • *****
  • Beiträge: 356
    • Profil anzeigen
Antw:Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen
« Antwort #3 am: 26. November 2013, 19:24:22 »
Wie meinst du das mit den geschichtlichen Ereignissen? Jeder Charakter hat seine eigene Geschichte, sowie die Klans an sich.

Ansonsten, in vielen Fantasybüchern bekriegen sich Völker gegen Orks, in Pen and Paper führt man Krieg gegen Orks, beim Tabletop wird gegen Orks gekämpft, auf vielen Cons sind Orks die Gegner und müssen aufgehalten werden.
Wenn du jetzt auf Ereignisse pochst, die "wir" schon erlebt haben, ziehen wir auf dem Drachenfest immer gegen die Orks und bekämpfen diese auch, wenn wir welche auf der Schlachtwiese herumlaufen sehen. Die Orks auf dem DF sind eine Bedrohung für uns und für andere.

Man kann sagen, es ist jedem Zwerg "angeboren" den Ork als Erzfeind zu sehen.

« Letzte Änderung: 26. November 2013, 19:27:32 von Daria »
Meine Basteleien, Konzepte und andere kreative Dinge aus den Bereichen Larp und Cosplay: Silberglanz

"Du bist nicht interessant genug um mich zu beleidigen" - Brienne von Tarth

Offline Kelgar Donnerkeil

  • Administrator
  • Meister seines Fachs
  • *****
  • Beiträge: 257
    • Profil anzeigen
Antw:Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen
« Antwort #4 am: 26. November 2013, 19:59:55 »
Hola Grimla,

nimm es einfach so hin, Orks sind das Böse, Zwerge die Guten (neben anderen Rassen^^).

Wenn du vorhaben solltest mit Orks zu kuscheln, zu reisen etc. bist du glaube ich recht weit ab von unserem Spielstil. ;)

Liebe Grüße
Dennis

Offline Grimla Donnerbart

  • Zwerg
  • Vollzwerg
  • *
  • Beiträge: 150
    • Profil anzeigen
Antw:Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen
« Antwort #5 am: 26. November 2013, 21:03:16 »
Hihi, nein, ich will nicht mit Orks kuscheln. Wollte nur wissen, ob es eine Historie mit Orks / bzw. gegen Orks gibt, auf die alles aufbaut. Dass z.B. jeder Ork und jeder Zwergenspieler weiß, dass man sich hasst, weil damals vor hunderten von Jahren dieser den deswegen angegriffen hat und seitdem einfach klare Fronten herrschen. Dem ist aber wohl nicht so ;) Danke soweit

Offline Kelgar Donnerkeil

  • Administrator
  • Meister seines Fachs
  • *****
  • Beiträge: 257
    • Profil anzeigen
Antw:Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen
« Antwort #6 am: 26. November 2013, 21:12:40 »
*schmunzel* Doch, dem ist so. Glaub es mir. ;)

Zumindest in unserem bespielten "Sandkasten" weiß es jeder Ork und jeder Zwerg. Da gibt es keinen "Urknall" (denke mal, dass du so etwas in der Art meinst). Die Spielrichtung ist eben so und zum Glück halten sich die meisten daran.

Ja es gibt Ausnahmen, wie immer eigentlich. Jedoch wäre dieser Spielstil ein Sandkasten den ich zumindest nie betreten würde.

LG
Dennis

PS: Finde es cool, dass du dir so viele Gedanken machst, aber mach dir das (Larp-)Leben nicht schwerer als es ist^^

Offline Muriel

  • Zwerg
  • Meister seines Fachs
  • *
  • Beiträge: 274
  • Bursche, komm ma ran hier!
    • Profil anzeigen
Antw:Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen
« Antwort #7 am: 26. November 2013, 22:50:19 »
Grüß dich Grimla,

ich denk hier wurde eigentlich schon alles gesagt. Orks sind einfach die Bösen ; ) Aber wenn du noch Gründe haben willst : In einigen Fantasyhintergründen gelten die Zwerge als die Bewacher/Schützer/Hüter der Welt und deren Völker. Die Orks bedrohen diesen Frieden durch ihre eigene "verfluchte" Art und sind dadurch alleine schon spinnefeind mit den Langbärten. In anderen Hintergründen (um mal Bezug auf Daria zu nehmen) versuchen die Orks (die ja auch gern unter der Erde leben) den Zwergen ihre schönen heimeligen Bingen streitig zu machen. Dabei nehmen sie auch keine Rücksicht auf Verluste. Sie stehlen, töten und zerstören. Sie vernichten/zerschlagen das was die emsigen Zwerge mit Fleiß und Schweiß geschaffen haben (oder versuchen es zumindest) und machen sich dadurch zwangsläufig selber zur Zielscheibe.

Dabei darf man nicht vergessen, dass beide Völker sehr, sehr alt sind und dieser gegenseitige Hass/diese abgrundtiefe Abneigung ihnen quasi im Blut liegt. Die einen sind eben Streiter des "Guten", die anderen sind Streiter des "Bösen". Ihre Art und Weise ist einfach darauf angelegt sich gegenseitig zu reiben und da gibt es tausende Vorkommnisse, die diesen Hass begründen. Aber das wiederum ist dann auch immer wieder sehr Hintergrundsspezifisch, da hier Zwerge und Orks bespielt werden, die sich aus verschiedenen "Welten" zusammengeworfen haben. So ist ja auch nicht ein Ork gleich einem anderen. Wenn man zum Beispiel die Uruks sieht und dagegen die Schwarzpelze aus dem DSA setzt...absolute Unterschiede, schon optisch. Aber diesen bösen Grundkern haben sie doch irgendwo alle. Ich kenne eigentlich keinen Zwerg, der was nettes freiwillig, gerne und voller Überzeugung über einen Ork sagen könnte oder würde :)

Und mal unter uns....es ist einfach übelst genial, wenn Zwerg und Ork aufeinandertreffen. Für mich immer ein Highlight, weil dieser gegenseitige Hass wundervolles Spiel zustande bringt ; )

Ich meine, es gibt Zwerge, die mit Orks reden (wenn sie es müssen), aber freundlich läuft das in der Regel eigentlich nicht ab. Ein Zwerg, der sich mit einem Ork an den Tisch setzt und nichts schlechtes über die Rasse zu sagen weiss...hm...nein....das passt nicht. Bei aller Liebe zu Gestaltungsfreiheit und Selbstverwirklichung, aber das ginge wirklich zu weit  (Zumindest aus meinem Zwergenverständnis  8) )

Für das Spiel an sich bedeutet es natürlich nicht, dass du jeden Ork gleich kreischend anspringen musst (*schielt mal ganz dezent in Koraschas Richtung*), aber ein gesundes Maß an Argwohn und ein halblauter Fluch auf das ehrlose Dreckspack sollte schon drinnen sein ; )

lg
Wir werden immer die Kühnsten der Kühnsten sein, denn Meister Phex ist unser väterlicher Freund <3

Offline Goras

  • Zwerg
  • Vollzwerg
  • *
  • Beiträge: 128
    • Profil anzeigen
Antw:Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen
« Antwort #8 am: 27. November 2013, 15:28:59 »
Zu Elfen: sie sind lang, dünn und zerbrechlich und widersprechen dem zwergischen Schönheitsideal. Außerdem spielen sie mit Magie herum, und dabei kommt nie was gutes raus. Und sie halten sich selbst für die Krone der Schöpfung, dabei weiß jedes Kind, dass wir das erstgeborene Volk sind. Dazu sind sie (die Elfen) überheblich, reden zuviel und stinken nach Blümchen anstatt nach ehrlicher Arbeit. Also sollte man sie stets mit viel Misstrauen behandeln.

Außerdem steht ein Zwerg zu seinem Wort, egal was es ihn kostet- und Elfen sind unzuverlässig, lassen sich leicht ablenken, sind wehleidig, haben Angst vor Schmutz und finden noch tausend andere Ausreden, wenn es darum geht, dass sie zu einem gegebenen Wort stehen sollen.

Offline Korascha

  • Zwerg
  • Meister seines Fachs
  • *
  • Beiträge: 330
  • bitte Ot nur Susu/Sue/..
    • Profil anzeigen
Antw:Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen
« Antwort #9 am: 27. November 2013, 18:42:58 »
klar werden alle Orks angegangen die in  unser Lager wollen. ;)
Der Ork auf dem MPs wird grimmig angeguckt und sonst ignoriert und mit Beleidigungen versehen..., der benimmt sich aber auch und schlägt keine Passanten um.
 Orks sind in meinem Empfinden einfach.. Orks..  randalieren, schikanieren und eine Mischung

(OT mein Freund : Ach lass die Armen Orks doch das sind auch nur grüne Elfen )  fast... ich mag beides nicht, das eine ist zu  gewalttätig,  und das andere ist mir zu magisch.

Offline Grimla Donnerbart

  • Zwerg
  • Vollzwerg
  • *
  • Beiträge: 150
    • Profil anzeigen
Antw:Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen
« Antwort #10 am: 27. November 2013, 18:57:15 »
Wo wir schon bei magisch sind: habe gehört, Zwerge hams nicht so mit Magie. Gibt es gar keine? Oder mögen wir nur "fremde" Magie nicht oder oder oder? Erklärung bitte :)

Offline Daria

  • Administrator
  • Meister seines Fachs
  • *****
  • Beiträge: 356
    • Profil anzeigen
Antw:Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen
« Antwort #11 am: 27. November 2013, 19:03:24 »
Zwerge sind genauso magisch wie ein Kieselstein. Man munkelt, das Zwerge eine gewisse Residenz gegenüber Magie entwickelt haben, sodass manche Zauber an ihnen Abprallen.

Hier bedienen wir uns an den literarischen Vorlagen. Oder hast du jemals Gimli in Herr der Ringe Magier wirken gesehen?

Bitte lies dir mal den alten Leitfaden im Larpwiki durch, da steht auch in ein paar kurzen Sätzen etwas zum Spiel.
Ich habe mal den Absatz zum Thema Zwerge und Magie rausgesucht.
Meine Basteleien, Konzepte und andere kreative Dinge aus den Bereichen Larp und Cosplay: Silberglanz

"Du bist nicht interessant genug um mich zu beleidigen" - Brienne von Tarth

Offline Muriel

  • Zwerg
  • Meister seines Fachs
  • *
  • Beiträge: 274
  • Bursche, komm ma ran hier!
    • Profil anzeigen
Antw:Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen
« Antwort #12 am: 27. November 2013, 20:51:49 »
Ich füge mal an :

Es gibt soetwas wie Runenmagie und /oder Geodenmagie. Diese beiden Arten kannst du aber nicht mit dem klassischen Magiewirken oder aber den Magiesträngen an sich gleichsetzen, denen MAgier sich für gewöhnlich bedienen : )

Geoden arbeiten hmm...sagen wir mal, sie haben eine ganz besonders enge Verbindung zum Stein und der Erde. Und die Runenmagie sollte im Grunde anders heissen, da hier wirklich Runen "das Sagen" haben und nicht irgendwelcher astraler Humbug ; ) Allerdings ist das auch (mal wieder) eine Hintergrundsache. Je nachdem welchem Hintergrund du dich bedienst, wird das etwas anders/unterschiedlich gehandhabt.

Zum Thema Elfen:

Mein Zwerg findet sie eigentlich in Ordnung. Obwohl sie in den letzten 2 Jahren doch spüren musste, dass die Elfen an sich wahrlich ein gewisses Maß der Falschheit an sich haben. Das haben andere aber auch. Es gibt Spitzohren, die sie nicht leiden kann und andere, die sie zu ihren "Leuten" zählt.
Wen meine Zwergin wiederum regelrecht verehrt (natürlich in keinster Weise offen), dass sind die Elben (also nicht diese rumlungernden Langohren, die sich alle Nase lang so nennen, sondern jene, die in Tolkiens Sinne gespielt werden ^^ ). Die findet sie einfach ganz und gar "bezaubernd". Schlicht und einfach weil es einige unter ihnen gibt (wie sie gehört hat), die sich meisterlich auf das Schmieden und die Kunst des Gemmenschneidens verstehen ; ) Aber das ist meine persönliche Einstellung...nein, die meiner Zwergin. Der Kanon ist wirklich, dass Elfen eher pfui als hui sind.
« Letzte Änderung: 27. November 2013, 20:57:19 von Muriel »
Wir werden immer die Kühnsten der Kühnsten sein, denn Meister Phex ist unser väterlicher Freund <3

Offline Mondrak

  • Administrator
  • Vollzwerg
  • *****
  • Beiträge: 165
    • Profil anzeigen
Antw:Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen
« Antwort #13 am: 28. November 2013, 00:58:06 »
Sollte sich ein Zwerg als Magier oder Geode (zwergischer Druide) vorstellen, wird er bei den meisten anderen Zwergen auf ausgeprägte Ablehnung stoßen. Nicht jeder akzeptiert jeden Hintergrund.

Wogegen ein Runenschmied eher als klerikaler Handwerker gesehen wird.

Offline Kagrim

  • Fleißiger Handwerker
  • **
  • Beiträge: 29
    • Profil anzeigen
Antw:Orks, Elfen und andere Spitzohren/Fremdrassen
« Antwort #14 am: 20. Juli 2018, 23:06:16 »
Bei meinem Zwergenvolk ist das so

Elfen sind soweit in Ordnung. Es gibt aber nichts was ein Elf besser machen könnte als ein Zwerg.
Dunkelelfen, sind der Feind, noch schlimmer als Orks. Orks sind oberirdisch, die kann man leicht abwehren, aber Dunkelelfen können jeder Zeit in einem Stollen auftauchen, das ist nicht gut.
Magie... Tja Magier sind so eine Sache, Heilmagie ist hilfreich aber... Magie.. Elfenmagier sind wieder ein Fall für sich.

Was dich nicht umbringt, bringt dir XP.

Alter, der Zwerg wohnt jetzt hier