Autor Thema: Zwergenwacht in den Drachenlanden  (Gelesen 319 mal)

Offline Janosch

  • Zwerg
  • Fleißiger Handwerker
  • *
  • Beiträge: 96
  • Barin Grüngold
    • Profil anzeigen
Zwergenwacht in den Drachenlanden
« am: 23. August 2018, 23:55:30 »
Nun sind sie alle gegangen. Vor Tagen, Wochen schon ist der letzte Bruder, die letzte Schwester über die Berge am Horizont verschwunden und für ein Jahr lang wird Barin Gründgold Lückenfüller keinen anderen Zwerg mehr sehen. Ein wenig Wehmut legt sich über sein Gemüt das sogleich von einem größeren Gefühl übermannt wird. Voller Pflichtbewusst sein schaut er sich jeden Tag genau die Mauern und das Tor an. Alle Zwei Tage wandert er andere Wege durch die Binge und schaut nach Balken und Trägern. Immer darauf bedacht das alles in Ordnung bleibt.

Am Tor, wo er die meiste Zeit des Festes über verbracht hat, steht sein Schild und wartet seine Armbrust, beides bereit benutzt zu werden falls sich ein Angreifer, Dieb oder Plünderer nähert. Doch viel ist nicht vom den großen Lagern und dem blühendem Aldrachdach übrig geblieben.

Die Vorräte in der Binge sind zahlreich, Trockenfleisch und Wurst von Rorik, mehre Fässer des guten Zottelbräu, soviel Kartoffeln und ein großer Krug Sauerkraut. Dazu kann Barin das ein oder andere Tier das über jagen. Hunger wird keins der Probleme sein das Ihn erwartet.

Jeden Abend ein Gebet im Tempel, jenes nicht unähnlich das Korascha in der Nacht des Blutmondes auf Barins bitten hin an den großen Schmied gerichtet hat. Wenn er diesen Abend durch standen hat wird er auch das Jahr schaffen. Dessen Sicher und voller Zuversicht und Mut setzt er sich auf seinen Stuhl am Tor, den Blick auf den Weg gerichtet, die Axt bereit.

So Wartet die Wache. So wacht Barin Grüngold Lückenfüller.
Barin Grüngold

Offline Janosch

  • Zwerg
  • Fleißiger Handwerker
  • *
  • Beiträge: 96
  • Barin Grüngold
    • Profil anzeigen
Antw:Zwergenwacht in den Drachenlanden
« Antwort #1 am: 18. September 2018, 02:23:38 »
Wasser....soviel Wasser. In jedem Zweiten Stollen bricht es ein und will bekämpft oder abgeleitet werden. Sei auch die letzten Recken der Lager verschwunden sind und Teile der Drachenlande Inseln gleich im Meer versunken sind drückt immer mehr Wasser in die Binge. An den meisten Orten sind bereits Querungen und Abflussrinnen gebaut die genau darauf hindeuten doch auch Tempel und Schmiede haben leichte Wassereinbrüche verkraften müssen die nur leidlich von Barin geflicht wurden. Doch etwas gutes hat es man merkt das die Schmiede und Miner der Drachenlande beim anlegen der Mine viel geschickt bewiesen und mehr als einmal entdeckte Barin das der Wassereinbruch längst durch vorbereitete Rinnen gelenkt und ins Tief der Mine gelenkt wurde. Sicher wurde er Dort in tiefen gut angelegten Sammelbecken für den heißen Sommer gespeichert der jedes Jahr beim Kampf der Drachen herrscht. Naja bis auf in dem Jahr des Braunen wo sich niemand vor Regen retten konnte. Wasser immer wieder Wasser.

Barin kontrolliert Tag ein Tag aus verschiedene Teile der Binge. Steht drauf gedacht das alles funktionstüchtig bleibt. Das alles so bleibt wie Brüder und Schwestern es vorgefunden haben und im nächsten Jahr wieder vorfinden würden.

Barin Grüngold

Offline Janosch

  • Zwerg
  • Fleißiger Handwerker
  • *
  • Beiträge: 96
  • Barin Grüngold
    • Profil anzeigen
Antw:Zwergenwacht in den Drachenlanden
« Antwort #2 am: 30. Oktober 2018, 00:35:41 »
Die Tage werden kürzer die Nächte länger und doch wird Barin nicht müde seine Dienst zu versehen als Wache dieses Stollens. Die Binge und Ihre viele Verzweigungen sind Ihm mittlerweile gut bekannt. Routiniert geht er täglichen einen Teil ab und wenn nötig nimmt kleine Reparaturen vor. Gut das es im lager einige Eichenbohlen und Balken gibt. Der Tunnel südlichen der in weit in die Tiefe geht hatte eine paar neue Balken dringend nötig. Trotz all dieser handwerklichen aufgaben die mit einem guten Rat von Bruno sicher deutlich besser laufen würden vergisst Barin jedoch nicht das Tor immer im Auge zu behalten und jeden Abend die Fackeln dort anzuzünden und bis fast gen Mitternacht wache zu halten. Er wird noch eine Weile ausharren müssen doch per Brief wurde Ihm von Vielen Zwergen Parolen zum Durchhalten mitgegeben und es gab sogar ein kleines Fresspaket das sich Barin aber Sorgsam einteilen würde. Die Würste darin würden sicher einige Zeit halt.

Eines Tages kam Borom vorbei, wie auch immer er es schaffte in die Drachenlande zukommen, war es doch eine Willkommen Abwechslung. Es wurden Dinge besprochen und endlich konnte man Abends bei einem Braten und Bier mal wieder die Gesellschaft von Zwergen genießen. "Ein Hammerfaust schützt jede Zwergenbinge, egal von welchem Clan, egal in welchem land." hatte Ihn Borom ermahnt. Nach wenigen Tage machte er sich wieder auf den Weg mit einem an Gepäck und Barin kam nicht umhin das Ihm das Herz schwer wurde zum Abschied. Lange schon hat er nicht mehr solang an einem Ort verbracht.
Barin Grüngold

Offline Gorim

  • Administrator
  • Meister seines Fachs
  • *****
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
Antw:Zwergenwacht in den Drachenlanden
« Antwort #3 am: 30. Oktober 2018, 09:36:57 »
Barin Grüngold,

Ich schreibe dir diese Zeilen um dir Kraft zu geben für deine weiteren Aufgaben.
Es erfüllt mein Herz mit stolz so einen pflichtbewussten Wächter in den Reihen unseres Volkes zu wissen.
Wie ein wahrer Khazad hälst du die Wacht. Tag ein Tag aus.
Steiner, unerschütterlich harst du in den Drachenlanden aus und wartest auf die Rückkehr der Kinder des Schmiedes.
Nur ein wahrer Khazad hat die Geduld, den eisernen Willen ein Jahr im Exil zu wachen.
Sei eisern, sei steinern und ich bin mir sicher, wenn wir zurück kehren kannst du mit stolz geschwellter Brust sagen „Ich bin Barin Grüngold vom Klan der Hammerfäuste.“
Ich bin mir sicher das du ein wahrer Bingenwächter bist , eine wahre Hammerfaust.
Im Namen der Zottelbärte Danke ich dir für deinen Einsatz. Als amtierender Heerführer des Zwergenviertels kann ich garnicht in Worte fassen wie viel Achtung du dir mit deiner selbstauferlegten Prüfung bei mir verdient hast.

Gorim Scharfauge Zottelbart vom Klan der Zottelbärte, Heerführer der Zottelbärte, Scharfrichter der Schwarzen Geißel, Amt. Heerführer des Zwergenviertels
Hier könnte Ihre Werbung stehen

Offline Janosch

  • Zwerg
  • Fleißiger Handwerker
  • *
  • Beiträge: 96
  • Barin Grüngold
    • Profil anzeigen
Antw:Zwergenwacht in den Drachenlanden
« Antwort #4 am: 30. Oktober 2018, 22:36:54 »
von Peter Volkwein  auf FB

Und wenn dann Barin Grüngold so am Tor des Zwergenviertel wacht... sieht er die Bewohner Aldradachs über die Heldenallee gehen - manche winken ihm freundlich und er grüßt zurück - aus der Stadtschenke hört er leise Gesprächsfetzen rüberwehen - und wenn es auch nicht unbedingt Zwergenbier ist - so ist es doch wenigstens kalt... (und ich möchte darauf hinweisen, dass sich kein Gesindel auf der Suche nach Beute herumtreibt - das Gesindel hat bei uns feste Wohnsitze)
Barin Grüngold

Offline Janosch

  • Zwerg
  • Fleißiger Handwerker
  • *
  • Beiträge: 96
  • Barin Grüngold
    • Profil anzeigen
Antw:Zwergenwacht in den Drachenlanden
« Antwort #5 am: 30. Oktober 2018, 22:41:15 »
(meine Antwort darauf)

Ja man kennt seine Pappenheimer und man kennt seine Bürger. Nach Tagen und Wochen hat Barin zumindest die typischen Menschen von Aldradach die sich häufiger am Tor zeigen kennen gelernt und auch den ein oder anderen Säufer in der Schenke. Doch auch wenn das Bier dort noch so frisch und kalt zu locken scheint wird Barin dort nie am Abend zu sehen sein. Vieleicht noch auf dem Weg vom Tor bis zu ersten Kreuzung mit einem eigenen Zottelbräu in der Hand und mit dem ein oder anderen doch ein Pläuschen haltend, jedoch immer mit einem Auge zum verschlossenen Tor. Da sage noch einer Zwerge wären mürrisch und wenig Redselig. Wenns um ein wichtiges Thema geht hat Barin immer einen Rat abzugeben wenn dieser erwünscht ist. Aufdrängen tut er sich zwar nicht aber Aldradach war und ist schon immer auch im Schutze der Zwerge das was unter Tage die Stollen sind, sind an der Sonne die Straßen.

Und so kennt man sich und seine Bürger und seine Pappenheimer.
Barin Grüngold

Offline Janosch

  • Zwerg
  • Fleißiger Handwerker
  • *
  • Beiträge: 96
  • Barin Grüngold
    • Profil anzeigen
Antw:Zwergenwacht in den Drachenlanden
« Antwort #6 am: 30. Oktober 2018, 23:00:18 »
von Peter Volkwein  auf FB
Wir Aldradacher freuen uns über den Schutz der Zwerge - auch wenn wir vermuten, dass die Drachen dazu auch einen keinen Teil beitragen, indem sie unterm Jahr dafür Sorgen, dass niemand auf die Insel kommt, der nicht erwünscht ist... So ist Barin natürlich ein gern gesehener Bürger der Stadt - und als einziger Vertreter des Zwergenviertels auch zum "Altherrenstammtisch", mit den Stadtoberen und dem ein oder anderen altgedienten und ehrbarem Bürger der Stadt, geladen.
Barin Grüngold

Offline Janosch

  • Zwerg
  • Fleißiger Handwerker
  • *
  • Beiträge: 96
  • Barin Grüngold
    • Profil anzeigen
Antw:Zwergenwacht in den Drachenlanden
« Antwort #7 am: 30. Oktober 2018, 23:00:39 »
Meine Antwort:

Wenn Barin sonst seine Pflicht sehr ernst nimmt dann auch diese die Ihm Borom Hammerfaust mit gegeben hat. Nicht nur Kontakt zu halten sondern auch diesen zupflegen. So sieht man Barin zwar nicht bei jedem Stammtisch aber regelmäßig genug mit einer Pfeife wohl duftenden Krautes da sitzen und sich die Belange und Probleme der Stadtoberen anzuhören. Es ist eine ruhige und dennoch erbauliche Runde in der Man und Zwerg sich zuhören und sich respektieren. Barin erfüllt es mit Ehre das er eingeladen war und es erfüllte Ihn mit Respekt und Freude das man nicht nur hier seine Meinung schätze sondern auch die Arbeit der Zwerge.

Meist war er einer der ersten die sich auf den Heimweg machten nicht ohne den ein oder anderen einzuladen die Köstlichkeiten und das Bier im Zwergenviertel bei einem Gespräch mit Ihm zu teilen. Auch wenn die tiefen der Mine für die Menschen verschlossen waren das Oberirdische Lager stand den ehrbaren Bürgern in diesen Tagen offen.
Barin Grüngold

Offline Janosch

  • Zwerg
  • Fleißiger Handwerker
  • *
  • Beiträge: 96
  • Barin Grüngold
    • Profil anzeigen
Antw:Zwergenwacht in den Drachenlanden
« Antwort #8 am: 30. Oktober 2018, 23:30:02 »
Gorim Scharfauge Zottelbart vom Klan der Zottelbärte, Heerführer der Zottelbärte, Scharfrichter der Schwarzen Geißel, Amt. Heerführer des Zwergenviertels

Mein dank gilt deinem Gruß und mein Dank gilt deiner Heerführung unter dir und deiner Vertreterin Muriel werden waren wir eins.
Das Leben im Winter in Aldradach ist eher gemächlich um vergleich zum Sommer. Dennoch gibt es viel zu tun und ich kann voller Stolz sagen das die Stadtoberen mich zum "Altherrenstammtisch" eingeladen haben. Eine Gunst die eher dir oder Borom zukommen sollte.

Ich werde durchhalten und den Stolz und das Wappen des Zwergenviertels hochhalten. Immer soll ein Zwerg in diesen Laden wacht halten.
Einzeln sind wir Felsen, Gemeinsam ein unerschütterlicher Berg.

Barin Grüngold Lückenfüller, Wächter der Binge in den Drachenlanden
Barin Grüngold