Autor Thema: Bier . Trims XXX  (Gelesen 964 mal)

Offline trim vom Berg

  • Zwerg
  • Vollzwerg
  • *
  • Beiträge: 201
    • Profil anzeigen
Bier . Trims XXX
« am: 15. Februar 2019, 15:23:23 »
Hiho
Das Bier vom Dagger schmeckt mir nicht und als nativer Zwerg, der OT wie IT Bierliebhaber ist muss ich diesen Post verfassen.

Fakten:

Ich habe eine Spasszapfe für 5l Partyfässer mit einer Peltier Kühlung und CO2 Flasche für meinen normalen Bedarf.

Für größere Feiern leihe ich mir in der Regel einen Durchlaufkühler mit 2 Hähnen und nehme 2 30l bzw 50l Fässer vom lokalen Dealer meiner Wahl.

Option 1:
Ich bringe die Zapfe mit und wir haben (leicht) gekühltes Bier mit 1,2Bar CO2 in pottenhässlich irgendwo im OT Bereich oder unterm Tresen für 5l Partyfässer, wie zum Beispiel das König  - ähhh - Zottelbräu.

Option 2:
Ich kaufe einen Durchlaufkühler
https://www.gastrodiscount.info/Durchlaufkuehler-in-Bierfassform-aus-echtem-Eichenholz-50l-h-2leitig-Chrom
und bringe den incl Zubehör (Co2 und Keg Anschlüsse) mit.


Warum mir das wichtig ist ?
Ich plane grade an meiner eigenen Heimbrauerei und würde entsprechend entweder alles auf 5l Partydosen planen (das ist mein aktueller Plan) oder auf Abfüllung in Keg Fässer (das wäre unwesentlich teurer aber in dem Zapfprozess deutlich komfortabler)


Nebenplot: Mein Nachbar (Der Verfahrenstechniker für Brautechnik) braut in nützlichem Umfang mit ausgezeichtneter Qualität und ich könnte, so ich mit meinem Projekt nicht zu Potte käme, mit seinem Equippment arbeiten und müsste dann eben eine Abfüllmöglichkeit für Keg Fässer anschaffen.


Konkrete Fragen:
1. Hat jemand einen Überblick über den Bedarf an Zwergenbier ?
2. Pils und Dunkel - ist das realistisch oder übertrieben
3. Findet ihr einen Durchlaufkühler, der in jedem Fall Strom benötigt akzeptabel oder so scheisse OT, dass die Holzoptik es auch nicht rausreisst.
4. Ist es euch egal oder findet ihr es eine gute/schlechte Idee?


 
Trim Salar Steini - Erster Obererzgartenzwerg der Seele des Grünen Lagers, Meisterbarde vom Klan der Diamantäxte

Offline Olana Eisenweber

  • Zwerg
  • Meister seines Fachs
  • *
  • Beiträge: 293
  • Wie kann man nur so aufgeregt sein!
    • Profil anzeigen
Antw:Bier . Trims XXX
« Antwort #1 am: 15. Februar 2019, 16:47:17 »
1. Nein
2. Kein Alkohol für mich
3. Wenns authentisch abgetarnt werden kann dafür.
4. Ich finds ne mega Idee
Zara'n ve gurzadul okwa gurzad, gurzad untuk ubazan.
Zara'n untuk ubazan okwa gurzad, gurzad untuk vrakarul.
Zara'n untuk vrakarul okwa gurzad, nikhad berdo'ul ke khor uvras.

Offline Gorim

  • Administrator
  • Meister seines Fachs
  • *****
  • Beiträge: 387
    • Profil anzeigen
Antw:Bier . Trims XXX
« Antwort #2 am: 15. Februar 2019, 16:58:44 »
Wie schon im alkfreien Thread gesagt.
Ich mag kein Bier.
Aber wenn ich eins trinke am liebsten vom Fass und frisch gezapft.

1 gantos
2 wir haben immer helles und dunkles vom dolch geordert. Sollte man mal eine Umfrage starten was präferiert wird.

3 ich hab Grad durchaus schon die ein oder andere Idee wie wir das ordentlich abtarnen könnten.
Einen ordentlichen holzkasten zb. Für dieses Jahr ist unter anderem eine Theke geplant das könnte man mit einfliessen lassen.

4. Kein grosser biertrinker, aber wenn dann auch gut gezapft.
Die Frage ist halt nur wieviele Fässer willst du anschleppen? Wo lagern? Ich weiss nicht ob der dolch uns bierfässer von 50l lagern lässt
Hier könnte Ihre Werbung stehen

Offline trim vom Berg

  • Zwerg
  • Vollzwerg
  • *
  • Beiträge: 201
    • Profil anzeigen
Antw:Bier . Trims XXX
« Antwort #3 am: 15. Februar 2019, 17:55:59 »
Zum Thema Abtarnen: Wenn ich das Holzfass-Zapfdings kaufe ist abtarnen wohl nicht nötig.


Mit 50l/h schafft man bei 30° relativ locker 6° aus einem 30° warmen Fass wenn man nicht akkordzapft. 30° im Schatten halte ich für wenig realistisch.
Da wäre die Kühlung vom Dolch nicht unbedingt notwendig wenn es nicht wieder ein Laserjahr wird und man die Fässer nicht in der prallen Sonne lagert.

Die Menge der Fässer hängt von 1 ab. Ich würde aber deutlich zu knapp kalkulieren damit es in jedem Fall alle wird. Rest wird halt zugekauft.

Bei zwei Hähnen wäre es auch möglich statt pils/dunkel pils/alkfrei zu haben. Für Störtebecker Freibier müsste das möglich sein es im Fass zu bekommen - das frag ich mal an.

@Gorim: Ich weiss was Du meinst mit "wenn dann vom Fass und frisch gezapft" Beide Varianten von mir (5l Partydosenanlage und Zapfanlage) erfüllen diese Anforderung an CO2 und Temperatur.

50l Fässer finde ich zu unhandlich. Ich würde auf 30iger kalkulieren. Die kann man auch handhaben ohne Rücken.

Trim Salar Steini - Erster Obererzgartenzwerg der Seele des Grünen Lagers, Meisterbarde vom Klan der Diamantäxte

Offline Gantos Zottelbart

  • Zwerg
  • Meister seines Fachs
  • *
  • Beiträge: 462
    • Profil anzeigen
Antw:Bier . Trims XXX
« Antwort #4 am: 18. Februar 2019, 10:18:46 »
also ich habe auch schon öfters mit dem Gedanken gespielt, eine Zapfanlage zum DF mitzunehmen. ABER, ich weiß nicht wie weit wir das mit dem Strombedarf übertreiben dürfen :-/ das ist halt noch ein großes Fragezeichen. Wir werden das mal in unsere Orga-Agenda aufnehmen und mal drüber sinnieren und das ggf. auch mal bei wyvern abklären (aber erst mal intern abklären).

Ich würde dir auch die 5L Partyfässer empfehlen, leichter zu transportieren und die können wir im Dolch auch evt. wieder kühlen lassen. (Bei den Großen bin ich mir da nicht sicher, wollen es ja nciht übertreiben)

Also meine Erfahrung mit dem DF Bier: Es wird viel mehr Helles als Dunkles getrunken. Wie viel? Kann ich dir nicht sagen, da fragst du evt. mal den Borom, ob er da noch eine Rechnung vom vorletzten Jahr hat.

Zum Holzfass- Zapfdings: bin ich absolut deiner Meinung, DAS Teil brauchst du nicht mehr abtarnen

Baroschem
Gantos Zottelbart vom Klan der Zottelbärte. Braumeister und Krieger des Klans