Autor Thema: Sordolax Gluthammer - auf dem Weg zum Zwerg oder auch nicht  (Gelesen 96 mal)

Offline Sordolax Gluthammer

  • Beitragsmuffel
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Hallo Zwerge,
mein Name ist Thomas und ich bin 32 Jahre alt. Lebe aktuell in Mönchengladbach und komme gebürtig aus Mittelhessen. Meine Erfahrungen im und mit dem Umgang von Zwergen kenne ich überwiegend aus dem P&P Bereich und diversen anderen Platformen des RPs. In der Larp Szene bin ich noch ein absoluter Frischling <10 Events.

Bisher besitze ich noch keinen Zwergen, das hat einfache Gründe, die gleichen warum ich auch zu euch ins Forum gekommen bin. Ich brauch ein wenig eure Hilfe bzw. eure ehrlichen Meinungen. Ich habe oft gelesen das die Spieler Größe 1.75 oder mehr nicht überschreiten sollte.

Was sind bei euch die größten Spieler als Zwerg?

Ich selbst bin 1.82, stämmige Staut - ist doch noch sinnvoll zu kaschieren?
Wie seht Ihr das, wenn auf einem Event auf einmal ein so ,,großer,, Spieler als Zwerg auftaucht und mitmachen will?

Ist das schon zuviel und ich hab schlichtweg Pech oder Händelbar?

Ich wäre euch sehr dankbar wenn Ihr mir eure ehrliche Meinung und Gedanken dazu mal hier lasst.

Liebe Grüße
Thomas

Offline Gorim

  • Administrator
  • Meister seines Fachs
  • *****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
Antw:Sordolax Gluthammer - auf dem Weg zum Zwerg oder auch nicht
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2019, 11:43:14 »
Willkommen im Forum.

Diese Frage ist so alt wie der zwergen larp Charakter.
1,82 halte ich schon für sehr grenzwertig.
Ich selber bin 1,73 und damit schon grösser als ein großer Teil der zumindest weiblichen mit larperinen.
Mit 1,73 bin ich schon an der Grenze.
Och persönlich halte 1,82 für zu gross. Wenn es trotzdem ein zwerg werden soll, musst du hart an der Klamotte arbeiten.

Entscheiden musst du das selber verbieten kann es dir keiner  ;)
Hier könnte Ihre Werbung stehen

Offline Sordolax Gluthammer

  • Beitragsmuffel
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Antw:Sordolax Gluthammer - auf dem Weg zum Zwerg oder auch nicht
« Antwort #2 am: 23. Oktober 2019, 14:36:39 »
Ich weiss das es niemand verbieten kann. Aber wenn der Grundthenor der Larp Zwergen Community sagt. --puuh alter, ist eigentlich echt zu gross-- dann würde ich es tatsächlich lassen. Da ja am Ende auch das Ziel steht mit anderen Zwergen zu spielen macht es keinen Sinn wenn durch die Grösse eine ,,antipathie,, o.ä entsteht. Dir aber schonmal vielen Dank für deine Worte.

Offline Muriel

  • Zwerg
  • Meister seines Fachs
  • *
  • Beiträge: 268
  • Bursche, komm ma ran hier!
    • Profil anzeigen
Antw:Sordolax Gluthammer - auf dem Weg zum Zwerg oder auch nicht
« Antwort #3 am: 23. Oktober 2019, 14:58:56 »
Grüß dich,

ich bin so groß wie Gorim und muss mich im Larp immer wieder IT der Frage stellen "Sag mal, so einen großen Zwerg habe ich ja noch nie gesehen? Sind die nicht kleiner?". Ich kann damit umgehen und kontere meistens mit einem Spruch. Ich finde, dass das mit meiner Größe noch geht. Aber es stimmt ganz klar was Gorim sagt: Man bewegt sich schon an der oberen Grenze.
1.82 ist wirklich sehr groß. Es gibt allerdings auch ein paar Zwergenspieler, die größer sind als ich. Es ist alles machbar. Wenn die Optik und die Performance stimmen, dann klappt das in der Regel auch (so meine Erfahrungen). Ich kann nur für mich sprechen, aber ich hätte kein Problem mit einem "großen" Zwergen. Ich kann mir das einfach wegdenken. Ich ignoriere aber auch Sprüche wie "Soll ich dir ne Kiste holen?", wenn ich selber einen halben Kopf größer bin als der Fragensteller. Ich ignoriere aber auch den Umstand, dass es Elfen gibt, die doppelt so dick sind wie ich, wenn sie gut spielen und ich ihnen den Elf trotzdem abnehmen.

Es ist möglich mit der Klamotte zu kaschieren. Ich bekomme oft gesagt (und ich habe überhaupt keinen Wert darauf gelegt irgendetwas zu stauchen!), dass ich mit Bart und Gewandung deutlich kleiner wirke. Ich schätze, dass das auch viel an meinem Spiel liegt. Ich bin aber auch nochmal 10cm kleiner als du. Wenn die Optik stimmt, dann sollte es (meiner Erfahrung nach) gehen. Es wird immer Stimmen geben, die sagen "Ne, du bist zu groß. Ne, das sieht nicht gut aus. Ne, deine Nase gefällt mir nicht." Aber die gibt es auch, wenn du 1.60 groß bist.

Du solltest dir ganz konkret Gedanken dazu machen, ob es dich in deinem Spiel und deiner Zufriedenheit stören würde, wenn du des öfteren auf solche Dinge angesprochen wirst. Mit Sprüchen musst du definitiv rechnen, wenn du mit der Größe einen Zwergen verkörpern willst. Allerdings denke ich eher, dass die Sprüche von Nichtzwergen kommen werden. Innerhalb der Truppe (zumindest in der, in der ich mich bewege, klanübergreifend) glaube ich nicht, dass dir jemand irgendwie dumm kommen wird. Da wird auch der ein oder andere darunter sein, der dir sagt "Das ist für mich zu groß", aber so wie ich die kenne, werden sie dann eher versuchen dir zu helfen, als dich mit Forke und Fackel zu vertreiben.

Tu mir aber bitte einen Gefallen. Nein. Zwei...

Erstelle dir -keinen- Halbzwergen.
Erstelle dir keinen Charakter, der bei Zwergen aufgewachsen ist, aber gar kein Zwerg ist.

Das ist so die klassische Herangehensweise. Dreck, ich war auch bis zu meiner ersten Con ein Halbzwerg thaha. Den Fehler machen ja viele. Dann sag lieber, dass du ein richtiger Zwerg bist und Punkt. Rein IT könntest du aus einem Clan kommen, der einfach generell etwas größer ist als die anderen. Gibt es ja. Oder oder oder.

Wichtig ist einfach, dass du dazu stehen und dir sagen kannst "Jau, ich bin größer, aber ich habe Bock drauf." Dann kannst du damit arbeiten und dich an deine Optik machen. Wenn du aber irgendwie ein seltsames Gefühl hast und dir unsicher bist...Dann probier es entweder aus und schau was passiert, rechne aber mit einem Rückschlag, oder lasse es gleich ganz bleiben und überlege dir, wie du anders mit Zwergen in Kontakt kommen könntest. Ob nun durch eine Lebensschuld, die ein Zwerg bei dir hat oder eine Freundschaft oder oder oder...Da sind die Möglichkeiten ja unbegrenzt. Oben genannte ausgenommen thaha.

LG
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2019, 15:00:31 von Muriel »
Wir werden immer die Kühnsten der Kühnsten sein, denn Meister Phex ist unser väterlicher Freund <3

Offline Kurtak

  • Zwerg
  • Fleißiger Handwerker
  • *
  • Beiträge: 43
  • naturalmente
    • Profil anzeigen
Antw:Sordolax Gluthammer - auf dem Weg zum Zwerg oder auch nicht
« Antwort #4 am: 23. Oktober 2019, 17:07:16 »
Es gab hin und wieder schon Zwergenspieler die mit viel Aufwand einen anständigen Zwergen hinbekommen haben. Aber ständig gestaucht oder in den Knien gehen ist eben auch nichts für die Dauer.
Ich selbst bin mit 1.69 m eigentlich nicht so groß, aber neben Kelgar sehe ich trotzdem Scheiße aus.

Fazit, mit viel... richtig viel Aufwand ist es sicher möglich, aber es wird permanente Arbeit erfordern und nie perfekt sein.
Das Orginal!